Zu laut, Schläge angedroht und Phallussymbol entzündet

Alkoholisierter Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt

BAMBERG. Eine Zivilstreife der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt konnte am Sonntag, gegen 2:40 Uhr, einen 28-jährigen Mann aus Hessen dabei beobachten, wie dieser gerade dabei war ein Fahrrad in der Luitpoldstraße zu entwenden. Als der Täter die Beamten bemerkte ließ er dann lieber doch von seinem Vorhaben ab. Im Rahmen der anschließend durchgeführten Kontrolle räumte der geständige junge Mann die Tat ein. Mit seinen knapp 1,4 Promille wäre Fahrradfahren letztendlich sowieso nicht mehr zu empfehlen gewesen.

Versuchter Einbruch in einen Imbiss

BAMBERG. Im Zeitraum zwischen Freitag, 21:30 Uhr, und Samstag, 8 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter in einen Imbiss in der Franz-Ludwig-Straße einzubrechen. Das vor Ort vorgefundene Spurenbild deutete darauf hin, dass ein Eindringen in die Räumlichkeiten nicht stattgefunden hat. Vielmehr ist davon auszugehen, dass der Täter bei seiner Tatausführung wohl gestört wurde. So entstand lediglich Sachschaden am Fenster in Höhe von 300 Euro.
Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt erbittet Hinweise zum unbekannten Täter unter der Telefonnummer 0951/9129-210.

Fahrrad entwendet

BAMBERG. Bereits im Zeitraum zwischen dem 10. September und dem 17. Oktober kam es zum besonders schweren Fall des Diebstahls eines Fahrrades aus einem Kellerraum in der Straße „An der Spinnerei“. Entwendet wurde laut der online gestellten Anzeige hierbei ein Damenrad der Marke Kettler in der auffälligen Farbgebung silbern und lila bzw. violett. Der Beuteschaden beträgt 250 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.

Heckscheibe beschädigt

BAMBERG. Zu einer Sachbeschädigung an einer Heckscheibe eines in der Hartmannstraße abgestellten VW Golf kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag. Das Glas wurde hierbei von einem unbekannten Täter mittels eines spitzen Gegenstandes angegangen. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.
Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt erbittet Hinweise zum unbekannten Täter unter der Telefonnummer 0951/9129-210.

Zu laut, Schläge angedroht und Phallussymbol entzündet

BAMBERG. Zu einem Polizeieinsatz kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Bamberger Stadtteil „Berggebiet“. Dort ging von einer größeren Feier eine Ruhestörung aus. In der Folge wurde von einem unbekannten Täter ein auf die Straße wohl mittels Benzin aufgebrachtes Phallussymbol entzündet und eine Person mit Schlägen bedroht. Die Situation konnten durch mehrere Streifen befriedet werden. Die Personalien der anwesenden Partygäste wurden festgehalten. Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt leitete in der Folge Ermittlungen wegen des Verdachts einer Bedrohung und der versuchten Sachbeschädigung gegen einen unbekannten Täter ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.