Kind soll aus Kleidercontainer Klamotten holen

Mädels auf Diebestour

Bamberg. Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr konnte ein Angestellter eines Bekleidungsgeschäfts in der Franz-Ludwig-Straße eine 21-Jährige dabei beobachten, wie sie ein Kleid um ihre Hüften wickelte und so das Geschäft verlassen wollte, ohne dies zu bezahlen. Ihre 14-jährige Begleitung hatte sich ein Kleid in ihre Handtasche gesteckt, auch sie hatte es nicht bezahlt.

Teures Mountainbike weg

BAMBERG. Ein neues schwarz-weißes Mountainbike der Marke Chrisson wurde in der Zeit zwischen Freitag, 10.9.2021, und Montag, 13.9.2021, vom Bahnhofsvorplatz entwendet. Das Fahrrad hat einen Wert von 800 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Äpfel von Baum geklaut

BAMBERG. Samstagnachmittag gegen 15:30 Uhr konnte eine 43-Jährige beobachten, wie ein Mann sich Zutritt zu einem Grundstück in der Rothofer Straße verschaffte und dort Äpfel von einem Baum pflückte. Eine Frau saß solange im Auto und wartete auf ihn. Als die Beiden bemerkten, dass sie beobachtet wurden, fuhren sie davon. Das Kennzeichen des Fahrzeugs gab die Zeugin der Geschädigten bekannt.

Kind soll aus Kleidercontainer Klamotten holen

BAMBERG. Dienstagnachmittag gegen 16:45 Uhr konnte eine Zeugin in der Kärntenstraße beobachten, wie ein Pärchen ihr 13-jähriges Kind in einen Altkleidercontainer hob. Das Kind sollte aus dem Container Klamotten entwenden. Die eintreffende Polizeistreife konnte vor Ort eine Tüte auffinden, in der bereits mehrere Paar Schuhe im Wert von ca. 20 Euro waren.

Unfallverursacherin möchte sich bitte melden

BAMBERG. Mittwochfrüh gegen 9:25 Uhr übersah eine Frau mit ihrem Auto auf dem Parkplatz des Klinikums Bamberg eine 55-Jährige beim Rückwärtsfahren. Durch den Anstoß stürzte die Fußgängerin und fiel hin. Die beiden Frauen tauschten sich ein paar Minuten lang aus. Die Fußgängerin sagte erst, es wäre nichts passiert und beide verließen die Unfallstelle. Eine halbe Stunde später verspürte die 55-Jährige Schmerzen im Handgelenk und wurde im Klinikum geröntgt, wobei eine Fraktur festgestellt wurde.

Die Polizei Bamberg-Stadt bittet nun die Autofahrerin mit dem schwarzen Pkw sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden, weil vor Ort zwischen den Unfallbeteiligten keine Personalien ausgetauscht wurden.

Stehendes Auto übersehen

BAMBERG. Mittwochnachmittag gegen 13:20 Uhr übersah eine 35-jährige Hyundai-Fahrerin an der Kreuzung Hafenstraße zur B26 einen vor ihr stehenden VW Passat und fuhr diesem hinten auf. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Der 60-jährige Passat-Fahrer verletzte sich durch den Aufprall leicht und begab sich anschließend selbstständig in ärztliche Behandlung.

Mini angefahren

BAMBERG. Bereits am 7.9.2021 zwischen 9:10 Uhr und 12:10 Uhr wurde ein in der Geyerswörth-Tiefgarage abgestellter grauer Mini/Cooper an der linken hinteren Stoßstange angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 2.500 Euro zu kümmern.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Nummernschild eingedellt

BAMBERG. Zwischen Dienstagabend, 18:30 Uhr, und Mittwochfrüh, 9:45 Uhr, wurde ein brauner Skoda/Oktavia in der Weißenburgstraße angefahren. Möglicherweise wurde durch eine Anhängerkupplung das Nummernschild beschädigt. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 50 Euro zu kümmern.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.