24-Jähriger rastet in Wohnung aus

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Am Montagabend, kurz vor 17.30 Uhr, wurden in einem Drogeriegeschäft im Bamberger Nord-Osten zwei junge Frauen im Alter von 15 und 16 Jahren beim Diebstahl von Kosmetikartikeln erwischt. Das Diebesgut hatte einen Wert von über 30 Euro. Die Beiden müssen sich wegen Ladendiebstahls strafrechtlich verantworten.
  • BAMBERG. In einem Lebensmittelgeschäft in der Bamberger Innenstadt entwendeten am Montag, gegen 16.45 Uhr, zwei junge Männer insgesamt fünf Getränkedosen für 7 Euro und flüchteten anschließend aus dem Geschäft. Die beiden Langfinger versteckten ihre Diebesbeute gemeinsam in einem mitgeführten Rucksack.

Geldbeuteldiebstahl im Stadtbus

BAMBERG. Aus Unachtsamkeit ließ bereits am vergangenen Samstag ein Fahrgast in einem Stadtbus in der Luitpoldstraße seinen Geldbeutel auf einem Sitzplatz liegen. Als die Geschädigte ihr Missgeschick nach kurzer Zeit bemerkt hatte, nachdem sie aus dem Bus ausgestiegen war, hatte zwischenzeitlich ein Unbekannter die rote Geldbörse mit einem dreistelligen Bargeldbetrag gestohlen.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

38-Jähriger schlägt Scheibe ein

BAMBERG. Am Dienstagnachmittag, kurz vor 17 Uhr, geriet ein Pärchen in einer Wohnung in der Bamberger Innenstadt dermaßen in Streit, dass der 38-jährige Mann mit der Faust die Glasscheibe des Esszimmers einschlug. Dadurch erlitt er mehrere Schnittverletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Schaden am Fenster wird von der Polizei auf etwa 100 Euro beziffert.

Trafo-Häuschen mit Graffiti beschmiert

BAMBERG. Im Rüdelweg wurde ein Trafo-Häuschen mit gelb/roter Farbe besprüht. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 100 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Am Dienstagfrüh, kurz vor 8 Uhr, missachtete ein Mercedes-Fahrer am Münchner Ring beim Rechtsabbiegen auf die Buger Straße die Vorfahrt einer Radfahrerin. Diese stürzte und zog sich Beinverletzungen zu, weshalb ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musste. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 500 Euro beziffert.
  • BAMBERG. Am Dienstagmittag, gegen 13 Uhr, kam in der Geisfelder Straße ein 67-jähriger Mann mit seinem Quad wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, fuhr nach links auf die Gegenfahrbahn bevor er auf dem Gehweg mit seinem Gefährt zur Seite kippte. Aufgrund seines auffälligen Verhaltens, der den Verdacht auf berauschende Mittel erhärtete, musste sich der Mann einer Blutentnahme unterziehen. Der Sachschaden am Quad wird von der Polizei auf etwa 3000 Euro beziffert. Der 67-Jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Unfallflucht

BAMBERG. Am Dienstagfrüh, kurz vor 10.30 Uhr, fuhr in der Gutenbergstraße ein Sattelzugfahrer gegen den Zaun einer dort ansässigen Firma und richtete Sachschaden von etwa 1000 Euro an. Obwohl der Unfallverursacher auf den Schaden angesprochen wurde, fuhr dieser danach einfach davon, weshalb die Polizei Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen hat.

Polizei schnappt Männer mit Rauschgift

BAMBERG. Am Dienstagvormittag fiel am Bahnhofsvorplatz ein 56-jähriger Mann einer zivilen Polizeistreife auf, wie dieser nervös etwas in seiner Hose versteckte. Bei der Kontrolle tauchte bei dem Mann eine geringe Menge Haschisch auf, was beschlagnahmt wurde.

Kurze Zeit später wurde dann noch ein 38-Jähriger ebenfalls am Bahnhof einer Personenkontrolle unterzogen. Auch bei diesem Mann tauchten ca. 15 Gramm Haschisch auf; zudem hatte er noch ein Schnupfröhrchen einstecken, an dem Amfetamin-Anhaftungen nachgewiesen werden konnten.

Beide Männer müssen sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet?

BAMBERG. Am Dienstagabend, gegen 18 Uhr, wurde in einer Grünanlage am Zinkenwörth ein Mann, der dort auf einer Bank saß und ein Bier trank, von einem unbekannten Mann angegangen. Der ca. 170 bis 175 cm große Mann, schlanke Figur, bekleidet mit einer schwarz/grauen Hose, einem schwarzen T-Shirt und einer schwarzen Cap, dunkle Locken, kam auf den Geschädigten zu und forderte ihn auf zu gehen. Anschließend schlug er ihm das Bier von der Parkbank, so dass die Flasche zerbrach. Danach nahm er auch noch die Sonnenbrille des Geschädigten kurzzeitig an sich. Anschließend lief der Täter weg.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise auf den Täter haben, werden gebeten sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

24-Jähriger rastet in Wohnung aus

BAMBERG. Am Dienstagabend, gegen 23.30 Uhr, rastete in 24-jähriger Mann in seiner Wohnung am Bamberger Nord-Osten aus, als sein dreiköpfiger Besuch nach Hause gehen wollte. Er griff zwei junge Frauen und einen Mann an, schlug diese, riss ein Nasenpiercing einer Geschädigten heraus, bevor er noch eine Bierflasche nach einer Frau warf, die sich dadurch am Fuß verletzte. Als der Vater des Angreifers in die Auseinandersetzung eingreifen wollte, wurde auch dieser noch geschlagen. Die Geschädigten verließen nach dem Angriff fluchtartig die Wohnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.