Exhibitionist am Adenauerufer – Zeugen gesucht

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Eine 20-Jährige wollte sich offensichtlich die Zähne bleichen, das Geld in Höhe von knapp 15 Euro für das Bleachingset jedoch nicht aufbringen. Deshalb entwendete sie Montagabend kurz vor Ladenschluss dieses kurzerhand in einem Drogeriemarkt im Bamberger Norden, was aber durch Auslösung der Alarmanlage am Ausgang auffiel.
  • Ein 21-Jähriger wollte Montagnachmittag in einem Supermarkt in der Lange Straße Zigaretten im Wert von 8 Euro stehlen, wurde aber dabei beobachtet, wie er die Packung in seine Hosentasche steckte.
  • Zwei Männer bedienten sich Montagmittag gleich in mehreren Geschäften. Der eine wollte sich in einem Bekleidungsgeschäft in der Franz-Ludwig-Straße kostenlos einkleiden und entwendete Oberbekleidung im Wert von fast 60 Euro. Sein Begleiter hatte es in einem Supermarkt in der Lange Straße dann auf mehrere Päckchen Kaugummi abgesehen.

Fahrraddiebstähle

  • BAMBERG. Am Montag stellte ein 19-Jähriger sein Fahrrad im Zeitraum von 6.15 um 14 Uhr auf dem Vorplatz des Bahnhofes in der Brennerstraße ab. Als er zurückkam, stellte er fest, dass das Fahrrad verstellt und das Schloss sowie das Rücklicht beschädigt waren. Offensichtlich hatte ein Unbekannter versucht, das Schloss zu knacken, scheiterte jedoch. Es entstand Sachschaden in Höhe von 20 Euro.
  • In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in der Neuerbstraße ein versperrtes Herren-Trekkingrad der Marke Cube im Wert von 500 Euro entwendet.
  • Im Zeitraum vom 2.–6.9.2021 wurde von einem Fahrradabstellplatz in der Don-Bosco-Straße ein Kinder-Mountainbike der Marke Giant im Wert von 540 Euro entwendet.
  • Vom Bahnhofsvorplatz in der Ludwigstraße wurde vom 3.–4.9.2021 ein Mountainbike der Marke Giant entwendet, welches einen Zeitwert von 300 Euro hatte.

Zeugen, die Hinweise zum Täter oder Verbleib der Fahrräder geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter tel. 0951/0129-210 zu melden.

Fußgängerampel beschädigt

BAMBERG. Im Zeitraum von Mittwoch, 12 Uhr, bis Montag, 10.15 Uhr, wurde die Bedieneinrichtung der Fußgängerampel am P&R-Parkplatz Heinrichsdamm beschädigt. Die Halterung war abgebrochen und die Einrichtung wurde nur noch von den Kabeln gehalten. Der Schaden wurde auf 100 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Betrunken mit Fahrrad gestürzt

BAMBERG. Ein 15-Jähriger lieh sich Dienstagmorgen das Fahrrad eines Kumpels und fuhr damit um 4 Uhr den Kaulberg hinunter. Am Pfahlplätzchen stürzte er mit dem nicht verkehrssicheren Fahrrad alleinbeteiligt und musste leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht werden. Grund für den Sturz dürfte wohl die Alkoholisierung des Jungen gewesen sein, der sich einer Blutentnahme unterziehen musste, nachdem er einen Alkotest nicht schaffte.

Mann muss sich wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses verantworten

BAMBERG. Montagabend gegen 22.20 Uhr belästigte ein 41-Jähriger auf der Unteren Brücke mehrere junge Frauen, indem er sich ihnen immer wieder näherte und mit ihnen flirten wollte. Obwohl die Frauen dem Mann unmissverständlich klar machten, dass sie nichts von ihm wollen, setzte sich dieser hin, öffnete seine Hose und machte massierende Bewegungen, ohne dabei jedoch sein Geschlechtsteil zu entblößen. Während der Anzeigenaufnahme kamen weitere Frauen hinzu, die angaben, bereits in den Vormonaten von dem Mann belästigt worden zu sein. Der 41-Jährige muss sich nun wegen Beleidigung und Erregung öffentlichen Ärgernisses in mehreren Fällen verantworten.

Flucht vor Polizei brachte nichts

BAMBERG. In der Gundelsheimer Straße wurde am Montag um 22 Uhr ein 19-Jähriger mit seinem E-Scooter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Mann gab an, am Vortag einen Joint geraucht zu haben und flüchtete dann zu Fuß vor den Polizeibeamten. Versteckt in einem Graben konnte der Mann wieder aufgefunden werden. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit verantworten.

Minibackofen löste Brand aus

BAMBERG. Einem Passanten fiel am Montag kurz nach 11 Uhr eine Rauchentwicklung aus einem Fenster eines Wohnanwesens in der Ludwigstraße auf. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde kein Brand mehr festgestellt, sondern lediglich eine starke Rauchentwicklung. Ursächlich hierfür war ein Karton mit einem Minibackofen, der auf einer Herdplatte abgestellt war und der Herd versehentlich angeschaltet wurde. Durch die Rauchentwicklung wurde niemand verletzt, der Sachschaden in der Küche und an dem Backofen wird auf 200 Euro geschätzt.

Exhibitionist am Adenauerufer – Zeugen gesucht

BAMBERG. Am Sonntagmittag kurz nach 13 Uhr ging eine 31-Jährige mit Ihrem Hund am Kunigundendamm spazieren. Auf einer Wiese fiel ihr ein etwa 60 Jahre alter Mann auf, der nur mit einem schwarzen Tanga bekleidet war. Als der Mann sie erblickte, drehte dieser sich breitbeinig in die Richtung der Frau und machte entsprechende Hüftbewegungen, wobei er eine Hand auf dem Tanga hielt.

Die Polizei Bamberg-Stadt bittet Zeugen, die Angaben zur Identität des Mannes machen können, sich unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.