Autofahrer sprüht mit Pfefferspray

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Am Dienstagmittag wurde die Polizei von einem Supermarkt in der Bamberger Innenstadt verständigt. Beim Eintreffen der Polizei wurde ein 32-jähriger Mann übergeben, der mit einem männlichen Begleiter Lebensmittel für insgesamt 35 Euro gestohlen hatte. Sein Begleiter konnte allerdings vor Eintreffen der Polizei flüchten.
  • BAMBERG. Am Dienstagnachmittag wollte ein 50-jähriger Mann aus einem Drogeriegeschäft in Bamberg Kosmetikartikel für knapp 10 Euro stehlen.
  • BAMBERG. Am Dienstagabend wurde ein 34-jähriger Mann beim Diebstahl von Lebensmitteln für knapp 26 Euro in einem Geschäft in der Magazinstraße ertappt.

Fahrraddiebstahl

BAMBERG. Am Montag, zwischen 16.30 Uhr und 19.30 Uhr, wurde ein versperrtes Herren-Mountain-Bike vor einer Brauereigaststätte in der Wunderburg gestohlen. Das grüne Fahrrad hat eine 12-Gang-Kettenschaltung und einen goldfarbenen Sportsattel. Der Zeitwert des Mountain-Bikes wird mit etwa 3000 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Lkw-Fahrer in Unterführung überfallen

BAMBERG. Am Dienstagfrüh, gegen 4 Uhr, wurde in der Bahnunterführung in der Memmelsdorfer Straße ein 51-jähriger Mann überfallen. Er wurde von zwei Männern unvermittelt zusammengeschlagen, wobei sein Geldbeutel zu Boden fiel. Diesen nahmen die beiden dunkelhäutigen Täter an sich und flüchteten in stadtauswärtiger Richtung. Neben einem vierstelligen Bargeldbetrag erbeuteten die beiden Männer noch verschiedene Ausweispapiere.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Stofftasche aus Fahrradkorb gestohlen

BAMBERG. Am Sonntag, gegen 1 Uhr, wurde einer Fahrradfahrerin aus deren Korb eine Stofftasche gestohlen, nachdem diese eine Gruppe Jugendlicher in der Habergasse passiert hatte. Der Diebstahl wurde zunächst von der Geschädigten nicht bemerkt. In der Stofftasche hatten sich ein iPhone und Bargeld im Gesamtwert von etwa 400 Euro befunden.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Audi zerkratzt

BAMBERG. Zwischen 3. und 6. Juli dieses Jahres wurde in der Kantstraße ein dort geparkter schwarzer Audi A 3 zerkratzt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 1000 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfall

BAMBERG. Am Dienstagfrüh, kurz vor 8 Uhr, fuhr eine 11-jährige Schülerin mit ihrem Fahrrad in der Hartmannstraße hinter einem geparkten Fahrzeug auf die Straße und wurde von einer VW-Fahrerin erfasst. Das Mädchen wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 3000 Euro beziffert.

Unfallflucht

BAMBERG. Am Dienstagabend, kurz vor 19 Uhr, stieß ein am Holzmarkt ein Jogger mit Kinderwagen gegen einen geparkten roten Mazda. Dadurch wurde der Pkw beschädigt, so dass die Polizei von einem Sachschaden von etwa 200 Euro ausgeht. Der Jogger lief danach einfach weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Autofahrer sprüht mit Pfefferspray

BAMBERG. Am Dienstag, gegen 16.35 Uhr, kam es in der Augustenstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern. Ein 67-jähriger Mann ging auf einen 20-jährigen Autofahrer zu und sprach diesen auf sein Verhalten im Straßenverkehr an. Weil der junge Mann den anderen nicht verstanden hatte, stieg er aus seinem Wagen aus, wobei der 67-Jährige ihn mit Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Der junge Mann zog sich leichte Verletzungen zu. Das Pfefferspray konnte von der Polizei sichergestellt werden. Der 67-Jährige muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

E-Scooter war nicht versichert

BAMBERG. Am Dienstag, kurz vor 17 Uhr, fiel auf dem Berliner Ring ein E-Scooter-Fahrer auf, weil er kein Versicherungskennzeichen montiert hatte. Der 18-jährige Fahrer muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten. Zudem wurde dem jungen Mann die Weiterfahrt durch die Polizei unterbunden.

Radfahrer stürzt vor den Augen der Polizei

BAMBERG. Am Dienstag, kurz nach 18.30 Uhr, stürzte in der Oberen Königstraße ein 34-jähriger Radfahrer vor den Augen einer Polizeistreife. Wie sich herausstellte, stand der Mann unter Drogeneinfluss, weshalb bei ihm eine Blutentnahme unumgänglich war. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

Asylbewerber hatte Crystal einstecken

BAMBERG. Während der Durchsuchung eines 28-jährigen Asylbewerbers am Dienstagvormittag im Bamberger Osten, kamen bei diesem 1,56 Gramm Crystal sowie dazugehörige Drogenutensilien zum Vorschein. Der Mann muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten. Das Rauschgift wurde von der Polizei sichergestellt.

Touristen hatten Marihuana einstecken

BAMBERG. Am Dienstag, gegen 19.40 Uhr, wurde die Polizei darüber verständigt, dass in der Langen Straße eine laute Personengruppe unterwegs sei. Die Polizeibeamten konnten bei zwei Männern im Alter von 18 Jahren eine geringe Menge Marihuana auffinden. Bei einem jungen Mann kam auch noch ein Einhandmesser zum Vorschein, welches sichergestellt wurde.

Radfahrer war uneinsichtig

BAMBERG. Am Mittwochfrüh, kurz nach 2 Uhr, fiel in der Kleberstraße ein 20-jähriger Mann auf, der sich aufgrund seiner starken Alkoholisierung kaum auf den Beinen halten konnte. Dieser wurde durch die Polizei eindringlich belehrt, nicht mit seinem Fahrrad zu fahren. Kurze Zeit später entdeckte die Polizeistreife den jungen Mann am Margaretendamm wieder, als er mit seinem Fahrrad fuhr und beinahe stürzte. Bei einer durchgeführten Alkoholüberprüfung brachte es der junge Mann auf 2,36 Promille, weshalb auch er sich einer Blutentnahme unterziehen musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.