Alkoholfahrten

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Gegen ca. 13 Uhr bemerkte eine Verkäuferin in einem Bekleidungsgeschäft in der Langen Straße, dass ein „Kunde“ wohl eine Herrenweste im Wert von rund 100 Euro an sich nahm und damit das Geschäft verlassen wollte, ohne die Ware zu bezahlen. Der 19-jährige Ladendieb wurde durch die Verkäuferin angesprochen, zufällig anwesende Bundespolizisten hielten den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei dem Ladendieb wurde sowohl das Diebesgut als auch ein Messer festgestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahl mit Waffen.
  • Gegen 15:30 Uhr wurde ein weiterer Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft am Maximiliansplatz gemeldet. Hier hatte ein 36-jähriger Mann das Preisetikett einer Designerjacke für Damen im Wert von rund 80 Euro zunächst abgerissen. Dann hat er die Jacke in die mitgeführte Tasche gesteckt und im weiteren Verlauf angezogen. Als der Dieb den Ladendetektiv entdeckte zog er die Jacke wieder aus und versuchte das Geschäft zu verlassen. Der 36-Jährige wird wegen Ladendiebstahl angezeigt.

Unfallflucht

BAMBERG. Der Polizei Bamberg Stadt wurde am Samstag eine Verkehrsunfallflucht mitgeteilt. Im Zeitraum vom Freitagmittag gegen 12 Uhr und Samstagvormittag gegen 10 Uhr wurde ein schwarzer Audi A4 am Heck links angefahren, sodass ein Schaden in Höhe von rund 2000 Euro entstand. Vermutlich wurde der Pkw angefahren, als er auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in der Forchheimer Straße geparkt abgestellt stand.

Heckscheibe eingeschlagen

BAMBERG. In der Samstagnacht wurde die Heckscheibe eines in der Ludwigstraße geparkt abgestellten Renault Twingo eingeschlagen. Der bislang unbekannte Täter hat vermutlich mit einem harten Gegenstand auf die Scheibe eingeschlagen, sodass diese zerbrach. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 2500 Euro.

Alkoholfahrten

  • BAMBERG. Am Samstagabend wurde ein 27-jähriger Mann im Bereich Weegmannufer auf einem Skateboard kontrolliert. Da es sich um ein „frisiertes“ E-Skateboard handelte, welches rund 30 km/h schnell fuhr, folgen nun Ermittlungen der Polizei. Unter anderem wird nun gegen den Fahrer wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.
  • BAMBERG. Sonntagnacht wurde eine 45-jährige Frau, die mit einem E-Scooter in der Memmelsdorfer Straße unterwegs war, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Frau war stark alkoholisiert, sodass eine Blutentnahme angeordnet wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.