Körperverletzung durch Pfefferspray

Diebstahlsdelikt

BAMBERG. Am Freitagabend wurde ein 16-jähriger Junge von einem Mitarbeiter in einem Nahversorgungsgeschäft in der Pödeldorfer Straße bei Ladendiebstahl beobachtet. Der 15-Jährige flüchtete dann bis zum Bahnhof und konnte dort an die Bundespolizei übergeben werden. Die Beute hat er vermutlich auf der Flucht entsorgt. Der Jugendliche wurde von der Polizei an das Jugendamt übergeben.

Mit Alkohol im Straßenverkehr

  • BAMBERG. Gegen ca. 22:20 Uhr fiel in der Luitpoldstraße ein 31-jähriger E-Scooter Fahrer auf, weil er unsicher mit dem Fahrzeug unterwegs war. Er benötigte die gesamte Fahrbahnbreite sodass sich bereits Pkw hinter ihm stauten. Der Test am Alkomaten erbrachte einen Wert von rund 0,9 Promille. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt, außerdem wurde sein Führerschein beschlagnahmt.
  • Gegen ca. 2:30 Uhr wurde ein 46-jähriger Mann auf seinem Pedelec am Laurenziplatz in Bamberg einer Verkehrskontrolle unterzogen, da er unsicher mit dem Gefährt unterwegs war. Der Grund hierfür dürfte seine Alkoholisierung von rund 1,6 Promille gewesen sein. Durch die Polizei wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden.

Körperverletzung durch Pfefferspray

BAMBERG. Samstagnacht wurden zwei 19 und 20-Jährige, die sich als Fußgänger in der Sandstraße bewegten, von bislang unbekannten Tätern mit Pfefferspray besprüht. Sie wurden durch das BRK betreut und in ein Krankenaus gebracht. Die Verursacher wurden zwar von mehreren Zeugen gesehen, konnten aber nicht mehr angetroffen werden. Zeugen des Vorfalles mögen sich bei der Polizei Bamberg-Stadt melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.