Hausfriedensbruch und Diebstahl in Corona-Testzelt

Sommerkleidung entwendet

Bamberg. Auf zwei Badehosen und ein Freizeithemd im Wert von 44,97 Euro hatte es ein 26 Jahre alter Mann abgesehen, als am 22.5.2021, gegen 14 Uhr, ein Kaufhaus in der Bamberger Innenstadt betrat. Offensichtlich hatte er jedoch nicht vor, die Waren zu bezahlen, da er diese in einer mitgeführten Sporttasche versteckte und versuchte das Geschäft zu verlassen. Nachdem hierbei die Diebstahlsicherung ausgelöst wurde, wurde die Polizei informiert. Der Ladendieb erhielt eine Anzeige und ein längerfristiges Hausverbot.

Diebstähle aus Einkaufstaschen

Bamberg. Am 22.5.2021, in der Zeit von 17:30 Uhr bis 17:40 Uhr, entwendeten unbekannte Täter auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Pödeldorfer Straße den Geldbeutel einer Kundin, als diese ihren Einkauf in den Pkw verstaute. Der Bestohlenen fielen zuvor zwei junge Personen auf, welche sich auffällig in ihrer Nähe aufhielten. Am selben Tag, zwischen 18:50 Uhr und 19:15 Uhr wurde einer Kundin in einem Supermarkt in der Promenadenstraße in Bamberg ein Samsung Tablet aus einem mitgeführten Trolley entwendet.

Zeugen der Vorfälle, bzw. Zeugen, welche an den Tatörtlichkeiten verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg Stadt, unter der Telefonnummer 0951/9129-210 zu melden.

Diebstähle auf der Unteren Brücke

Bamberg. Am 23.5.2021, in der Zeit von 1:20 bis 1:40 Uhr, kam es zu mehreren Diebstahlsdelikten im Bereich der Unteren Brücke in Bamberg. Mehrere Täter hatten es offensichtlich auf den Inhalt der abgelegten Taschen der Brückenbesucher abgesehen. Entwendet wurden ein Rucksack, eine Jacke, sowie mehrere Musikboxen. Zeugen der Vorfälle werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg Stadt, unter der Telefonnummer 0951/9129-210 zu melden.

Unfallflüchtiger leistet Widerstand

Bamberg. Am 22.5.2021, gegen 23:45 Uhr, wurde die Polizei Bamberg über eine mögliche Unfallflucht im Bereich des Laubangers informiert. Laut Zeugen wäre ein 28 Jahre alter Mann, auf dem Parkplatz eines Baumarktes, gegen im Außenbereich gelagerte Waren gefahren und habe dann versucht die Unfallstelle zu verlassen, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 500,- Euro zu kümmern. Als die Zeugen den Mann auf den Unfall hinwiesen, sei dieser ihnen gegenüber handgreiflich geworden.

Bei Eintreffen der Polizeistreifen an der Unfallörtlichkeit konnte festgestellt werden, dass sich der Unfallfahrer zu Fuß von der Unfallstelle entfernte. Bei der anschließenden Kontrolle reagierte er aggressiv und versuchte einen der Polizeibeamten zu schlagen, weshalb er vor Ort festgenommen wurde. Neben einer Anzeige wegen der Verkehrsunfallflucht, wird sich der Täter auch wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen. Weiterhin wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt.

Hausfriedensbruch und Diebstahl in Corona-Testzelt

Bamberg. Am 23.5.2021, in der Zeit von 2 Uhr bis 2:30 Uhr drangen unbekannte Personen in das Corona-Testzelt auf dem Maximiliansplatz in Bamberg ein. Sie verzehrten innerhalb des Zeltes dort gelagerte Schokolade und verteilten Schriftstücke aus dem Zelt in der Nähe des Zeltes. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.