Fahrradfahrer übersehen

Geldbörse aus Handtasche geklaut

BAMBERG. Dienstagnachmittag zwischen 13:30 Uhr und 14 Uhr war eine 64-jährige Rentnerin in der Josephstraße einkaufen. Vor dem Laden ließ sie einen Kinderwagen stehen und ihre Handtasche daran hängen. Als sie dies bemerkte, musste sie feststellen, dass aus der Tasche ihre Geldbörse fehlte. Wieder zu Hause angekommen, stellte sie fest, dass Unbekannte ihren Geldbeutel abgegeben hatten, allerdings fehlte daraus das Bargeld in Höhe von 250 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Bei Tennisclub gewütet

BAMBERG. Zwischen Freitagfrüh und Samstagnachmittag haben Unbekannte einen Schaukasten des Tennisclubs am Mühlwörth eingeschlagen. Außerdem wurde eine Plastikbank angebrochen und zwei Stühle entwendet. Zu guter Letzt wurde die Tennishalle mit Graffiti besprüht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Reifen platzte durch Unfall

BAMBERG. Dienstagnachmittag gegen 13:40 Uhr befuhr eine 55-Jährige mit ihrem Corsa die Dr.-von-Schmitt-Straße. Hinter ihr fuhr ein 49-Jähriger mit seinem Golf und wollte an der Kreuzung nach links in den Steinweg abbiegen und ordnete sich auf die Linksabbiegerspur ein. Die Corsafahrerin wollte geradeaus und überholte einen Fahrradfahrer. Dabei achtete sie nicht auf den nachfolgenden Verkehr und streifte den Golf an dessen rechten Kotflügel, wodurch der Vorderreifen platzte. Der Golf musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Fahrradfahrer übersehen

BAMBERG. Dienstagfrüh gegen 7:45 Uhr wollte ein 13-Jähriger mit seinem Fahrrad von der Hinrich-Wichern-Straße nach links in die Adolf-Kolping-Straße abbiegen. Eine 34-jährige Renaultfahrerin, die die Hinrich-Wichern-Straße entlang fuhr, übersah den vorfahrtsberechtigten Radler und es kam zum Zusammenstoß. Der Schüler stürzte und verstauchte sich dabei den rechten Arm. Er wurde leicht verletzt mit dem Krankenwagen zur ärztlichen Versorgung gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro.

Betrunkene randaliert

BAMBERG. Dienstagabend gegen 19:25 Uhr wurde die Polizei Bamberg in die Lange Straße zu einer Gaststätte gerufen, weil eine 25-Jährige dort randalierte und nicht gehen wollte. Bei Eintreffen der Polizeistreife verhielt sich die junge Frau äußerst unkooperativ und versuchte wegzulaufen. Als sie ins Dienstfahrzeug gebracht wurde, trat sie immer wieder in Richtung der Polizeibeamten und beleidigte diese. Ein auf der Dienststelle durchgeführter Alkoholtest ergab bei der 25-Jährigen 3,10 Promille.

Hubschrauber kam zum Einsatz

BAMBERG. Dienstagnachmittag gegen 16:30 Uhr meldete das Klinikum Bamberg eine 83-jährige Patientin als vermisst. Die demente Dame war weder in ihrem Zimmer noch auf anderen Stationen auffindbar. Mehrere Polizeistreifen machten sich auf die Suche nach der Dame. Auch ein Hubschrauber kam zum Einsatz. Gefunden wurde die Rentnerin im Paradiesweg, weil sie dort die schönen, blühenden Gärten bewundern wollte. Mit einem Strauß gepflückter Blätter wurde sie zurück ins Klinikum gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.