Brennpunkt auf der Unteren Brücke

Buchsbäume entwendet

Bamberg. Im Tatzeitraum von Mittwoch bis Freitag wurden in der Heinrichstraße 2 vor dem Eingang des Medizinischen Versorgungszentrums befindliche Buchsbäume von einem unbekannten Täter ausgegraben und entwendet. Der Entwendungsschaden wird mit 200 Euro angegeben.

Unfallzeugen gesucht

Bamberg. Am Freitagnachmittag zwischen 15 und 15.30 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Pödeldorfer Straße ein dort geparkter weißer Ford von einem unbekannten Fahrzeug am Heck beschädigt und ein Sachschaden von etwa 400 Euro hinterlassen.

Brennpunkt auf der Unteren Brücke

Bamberg. Am Samstagmorgen kurz nach Mitternacht wurde ein 36-jähriger Mann auf der Unteren Brücke von zwei ihm unbekannten Männern angepöbelt. Als der Geschädigte aus Angst vor weiterer Eskalation die Polizei verständigen wollte, wurde ihm das Mobiltelefon aus der Hand gerissen und in die Regnitz geworfen. Anschließend schlugen die beiden Täter im Alter von 31 und 35 Jahren auf ihr Opfer ein und flüchteten.

Die Schläger konnten aber wenig später festgenommen werden und Alkoholwerte von 1,1 und 1,38 Promille vorweisen. Zeitgleich sollte auf der anderen Seite der Brücke ein 21-jähriger Mann wegen einer Schnittverletzung an der Hand vom Rettungsdienst behandelt werden. Dieser verweigerte jedoch jegliche Behandlung und verhielt sich gegenüber den Rettungskräften hochgradig aggressiv. Als er dann noch mehrmals gegen die Tür des Rettungswagens schlug, musste er in Gewahrsam genommen werden.

Umstehende Passanten solidarisierten sich dann mit dem Aggressor und die aggressive polizeifeindliche Grundstimmung konnte nur durch Hinzuziehung weiterer Einsatzkräfte eingedämmt werden. In diesem Zusammenhang wurde ein Polizeibeamter noch von einem 20-Jährigen verbal beleidigt. Bereits in den Nachmittagsstunden erfolgten etliche Anzeigen wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz, welche sich auch in den Abend- und Nachtstunden fortsetzten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.