Fußgänger hatte Rauschgift in Unterhose versteckt

Seitenspiegel an VW Passat abgetreten

BAMBERG. In der Gundelsheimer Straße wurde am Donnerstag, zwischen 11 Uhr und 15 Uhr, der Seitenspiegel eines dort geparkten roten VW Passat abgetreten worden. Der unbekannte Täter hinterließ an dem Pkw Sachschaden von etwa 300 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Rote Ampel übersehen

BAMBERG. An der Einmündung Am Heidelsteig / Zollnerstraße missachtete am Donnerstagmittag, kurz vor 14 Uhr, eine VW-Golf-Fahrerin das Rotlicht der Ampel und stieß mit dem Suzuki einer Vorfahrtsberechtigten zusammen. Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden von etwa 8000 Euro.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Sachschaden von etwa 300 Euro wurde am Mittwoch, zwischen 14.20 Uhr und 16 Uhr, in der Ehrlichstraße an einem dort geparkten blauen Honda Civic von einem Unbekannten angerichtet. Der Pkw wurde an der vorderen linken Fahrzeugfront angefahren; der Unfallverursacher flüchtete danach von der Unfallstelle.
  • BAMBERG. In der Pödeldorfer Straße wurde zwischen Mittwoch, 18 Uhr und Donnerstag, 6.30 Uhr, eine Baustellenabsperrung angefahren. Dadurch wurden zwei Absperrschranken verschoben und zerkratzt, so dass Sachschaden von etwa 250 Euro entstanden ist.
  • BAMBERG. Auf dem Parkplatz des Impfzentrums in Bamberg, in der Forchheimer Straße, wurde zwischen Mittwoch, 11.15 Uhr und Donnerstag, 12.05 Uhr, die Beifahrertüre eines dort geparkten grauen BMW beschädigt. Vermutlich hat ein unbekannter Autofahrer beim Ein- oder Aussteigen den Sachschaden verursacht. Dieser beläuft sich nach Schätzung der Polizei auf etwa 500 Euro.

18-jähriger Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Am Donnerstagabend, gegen 21 Uhr, wurde in der Gartenstadt ein 18-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bereits beim Öffnen der Fahrertüre kam den Polizeibeamten ein heftiger Schwall Marihuana-Geruch entgegen. Im Fahrzeuginneren konnte dann ein Joint festgestellt werden. Weiteres Rauschgift wurde auch noch aufgefunden und sichergestellt. Die Beifahrerin, eine 16-jährige Jugendliche, gab gegenüber den Polizeibeamten an, dass sie kurz vorher in einer Parkanlage zusammen mit ihrem Bekannten Cannabis konsumiert hatte. Die Staatsanwaltschaft Bamberg ordnete eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Autofahrer an. Auch hier wurde die Polizei fündig und konnte noch eine geringe Menge Drogen auffinden und beschlagnahmen. Der junge Mann musste sich zudem noch einer Blutentnahme unterziehen. Seine Begleiterin wurde ihrer Mutter übergeben.

Fußgänger hatte Rauschgift in Unterhose versteckt

BAMBERG. Am Freitagfrüh, gegen 3 Uhr, wurde im Stadtteil Gereuth ein 28-jähriger Mann einer Kontrolle unterzogen. Während der polizeilichen Maßnahme fiel den Beamten ein deutlicher Marihuana-Geruch auf, weshalb der Mann durchsucht werden sollte. Weil er sich dagegen sträubte, wurde er mit zur Polizeiwache genommen, wo versteckt in der Unterhose ein Tütchen mit Marihuana zum Vorschein kam. Der 28-Jährige muss sich strafrechtlich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten. Zudem erwartet ihm noch eine Anzeige, weil er gegen die nächtliche Ausgangssperre verstoßen hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.