29-Jähriger rauchte Rauschgift im Keller

Paketdiebstahl

BAMBERG. Am Donnerstag zwischen 13.50 Uhr und 14.45 Uhr wurde aus einem Briefkasten eines Mehrfamilienhauses in der Herzog-Max-Straße ein Paket mit Corona-Antigenschnelltests im Wert von knapp 88 Euro gestohlen.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Geldbörsendiebstahl

BAMBERG. Am Donnerstag zwischen 16.30 Uhr und 16.50 Uhr wurde in einem Supermarkt im Bamberger Norden aus einem Einkaufstrolly eine darin verstaute Jute-Tasche mit einem Geldbeutel gestohlen. In diesem befand sich ein dreistelliger Bargeldbetrag. Die Tasche mit dem Geldbeutel wurde zwar kurze Zeit später im Laden wieder aufgefunden, allerdings fehlte das Bargeld.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Am Laufe des Donnerstags wurde die Polizei zu insgesamt fünf Ladendiebstählen im Stadtgebiet Bamberg gerufen. Zum einen wollten insgesamt drei Männer und eine Frau in verschiedenen Geschäften im Stadtgebiet Bamberg Kosmetikartikel, Modeschmuck und Lebensmittel im Gesamtwert von knapp 310 Euro stehlen.
  • In einem Supermarkt im Stadtteil Gaustadt wurde am Donnerstagabend ein Mann beobachtet, wie dieser mit einem voll beladenen Einkaufswagen das Geschäft verließ. Die aufmerksame Filialleiterin beobachtete den Langfinger und verfolgte diesen, als er anschließend in stadtauswärtiger Richtung flüchtete. Das Diebesgut, ein Gartengerät, ein Fernseher und Lebensmittel im Gesamtwert von etwa 500 Euro ließ der Täter zurück.

Die Polizei sucht unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen, die Angaben zum Täter machen können.

Auto zerkratzt und Kennzeichen gestohlen

BAMBERG. Zwischen Mittwochnachmittag, 16 Uhr, und Donnerstagfrüh, 8.30 Uhr, wurde Am Leinritt von einem dort geparkten VW das amtliche Kennzeichen gestohlen. Zudem zerkratzte der Unbekannte noch die gesamte Beifahrerseite, so dass Sachschaden von etwa 3000 Euro entstanden ist.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfall

BAMBERG. Am Donnerstagmittag kurz vor 13.30 Uhr befuhr ein Skoda-Fahrer den Berliner Ring und wollte in die Von-Ketteler-Straße einbiegen. Hierbei unterschätzte er den entgegenkommenden Gegenverkehr, weshalb er mit seinem Pkw eine Verkehrsinsel überfuhr und auch noch ein Verkehrsschild rammte. Der Sachschaden wird von der Polizei auf über 20.000 Euro beziffert. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

29-Jähriger rauchte Rauschgift im Keller

BAMBERG. Am Donnerstagabend kurz vor 20 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass es aus einem Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus im Bamberger Nord-Osten stark nach Marihuana riecht. Beim Eintreffen der Polizei konnten diese einen 29-jährigen Mann antreffen. In dem Kellerabteil konnte die Polizei eine Marihuanapflanze, zwei Brocken Marihuana und dazugehörige Utensilien auffinden und sicherstellen. Der Mann muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.