Internationaler Klimastreik von Fridays for Future in Bamberg

FFF Bamberg
FridaysForFuture-Demo am 16.2.2019. Foto: Erich Weiß

Ein Zusammenschluss aus verschiedenen Bamberger Organisationen (Naturfreunde OG, Seebrücke, CHANGE e.V., Mahnwache Asyl, Fridays for Future, Students for Future, Bamberger Klimaschutzbündnis, Bündnis gegen Rechtsextremismus und Rassismus und GEW) ruft für den 19. März zu einer Demonstration anlässlich des Internationalen Klimastreiks von Fridays for Future auf.

Fünf Jahre sind seit dem Pariser Klimaabkommen vergangen und seit nun schon zwei Jahren demonstrieren zehntausende Menschen auf der ganzen Welt für Klimagerechtigkeit. Es braucht weiterhin politischen Druck aus der Gesellschaft, damit endlich effektiver Klimaschutz Realität wird anstelle von überholten Vereinbarungen und leeren Versprechen. Deswegen fordern wir im Superwahljahr 2021 #NoMoreEmptyPromises.

In Bamberg treten wir für eine konsequente Mobilitätswende ein. Genauso wie im Großen Dinge verändert werden müssen, muss auch auf kommunaler Ebene Klimaschutz umgesetzt werden. Hier sehen wir viel Potential und fordern die verantwortlichen Politiker*innen auf, der Dringlichkeit klimapolitischer Maßnahmen Rechnung zu tragen.

Die Demo beginnt um 13:30 Uhr. Während der Versammlung besteht die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske und dem Einhalten des Corona-Mindestabstandes.
Wir bitten alle Teilnehmerinnen sich gleichmäßig auf die drei Startpunkte der Demo: Landratsamt, St. Gangolf und Bahnhofsvorplatz zu verteilen, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Seid gespannt auf Reden zu dem aktuellen Stand der Verkehrswende in Stadt und Landkreis, den Themen Antirassismus und Klimaflucht sowie auf künstlerische Beiträge!

Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer*in, denn wir brauchen #AlleFür1Komma5!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.