Betrunkener randaliert in Asylbewerberunterkunft

VW Polo beschädigt

BAMBERG. Zwischen 11. Februar und 15. Februar wurde Am Börstig ein Heckscheibenwischer sowie die Heckklappe eines dort geparkten roten VW Polo beschädigt. Hier richtete der unbekannte Täter Sachschaden von etwa 500 Euro an. Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Feuerlöscher kaputt gemacht

BAMBERG. Am Dienstagnachmittag, gegen 13.45 Uhr, hat in der Asylbewerberunterkunft im Bamberger Osten ein Bewohner einen Feuerlöscher von der Wand gerissen und diesen zu Boden geworfen. Dabei wurde dieser zerstört, so dass von Sachschaden in Höhe von etwa 120 Euro ausgegangen werden muss. Der 25-jährige Mann muss sich wegen Sachbeschädigung verantworten.

Unfallflucht

BAMBERG. Am Dienstag, zwischen 5 Uhr und 15 Uhr, wurde am Weidendamm die Beifahrertüre eines schwarzen VW Golf angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher richtete an dem Fahrzeug Sachschaden von etwa 1500 Euro an, weshalb die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Hinweise entgegen nimmt.

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Am Dienstagnachmittag wurde in der Brennerstraße ein 30-jähriger Mann einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Der Autofahrer muss mit einer Geldbuße, Punkten sowie einem Fahrverbot rechnen.

Betrunkener randaliert in Asylbewerberunterkunft

BAMBERG. Am Dienstagabend, gegen 19.45 Uhr, wurde die Polizei in die Asylbewerberunterkunft in den Bamberger Osten gerufen. Grund hierfür war, dass ein Anwohner in Streit mit seinem Zimmernachbarn geriet, weshalb er diesen schubste, der sich wiederum leicht verletzte. Danach warf der 21-Jährige durch ein geschlossenes Fenster eine 10-Kilogramm schwere Hantel auf den Gehweg. Diese verletzte glücklicherweise niemanden. Der Sachschaden an der Fensterscheibe wird von der Polizei auf etwa 100 Euro beziffert. Zudem muss ich der Betrunkene noch wegen Körperverletzung verantworten. Aufgrund seines Alkohol- und Drogeneinflusses wurde der Mann in Polizeigewahrsam genommen.

Wer hat den Vorfall beobachtet?

BAMBERG. Am Dienstagfrüh, gegen 8.40 Uhr, kam es in der Promenadestraße zu einem Vorfall zwischen zwei Frauen. Grund hierfür war, dass eine 55-Jährige eine Unbekannte wegen der Maskentragepflicht angesprochen hatte, was in einem verbalen Streit endete. Danach bespuckte die Unbekannte noch die Geschädigte und übergoss sie mit Kaffee.

Die Polizei sucht unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen, die Angaben zur Täterin machen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.