Ladendiebstahl

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Montagnachmittag gegen 14.40 Uh wurde in einem Geschäft im Bamberger Nord-Osten ein Mann beim Diebstahl eines Getränkes für 0,33 Euro ertappt. Der Ladendiebstahl wurde von einem Detektiv beobachtet und der Langfinger der Polizei überstellt. Dieser muss sich wegen Ladendiebstahls verantworten.

Verkehrsunfall

BAMBERG. An der Kreuzung Münchner Ring / Forchheimer Straße missachtete am Montagfrüh kurz nach 8 Uhr ein Mitsubishi-Fahrer die dortige rote Ampel, weshalb er mit einem VW-Tiguan zusammenstieß. An beiden Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden von etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die beiden Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Montagfrüh gegen 10.35 Uhr fuhr der Fahrer eines schwarzen Jaguars beim Abbiegen von der Starkenfeldstraße in die Annastraße aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit im Schneematsch gegen ein Verkehrszeichen und gegen eine Warnbarke. Der Unfallverursacher, der Sachschaden von etwa 200 Euro angerichtet hatte, fuhr danach einfach weiter. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete die Unfallflucht und teilte der Polizei das Kennzeichen des Autos mit, weshalb der verantwortliche Fahrzeugführer schnell ermittelt werden kann.
  • BAMBERG. Zwischen Dienstag, 2.2.2021, und Freitag, 5.2.2021, wurde in der Sturzstraße ein gemauerter Pfosten eines dortigen Anwesens angefahren. Der Tatverdacht richtet sich aufgrund des Schadensbildes gegen einen bislang noch unbekannten Lkw-Fahrer, der Sachschaden von etwa 600 Euro angerichtet hat.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.