Literarischer Karneval samt Absturz

Neues Palais e.V.

Martin Neubauer gestaltet vom Samstag, 13. Februar bis Donnerstag, 18. Februar mit täglich wechselnden Beiträgen einen „Literarischen Karneval“ – samt „Absturz“ in den Aschermittwoch und die Fastenzeit. Der Umzug poetischer Schilderungen und Scherze ist bunt: Von Hans Sachs über J.W. von Goethe (den man selten so derb-ausgelassen erlebt hat) und einen beherzt blödelnden Wolfgang Amadeus Mozart geht es zu einem offensichtlich angeheiterten E.T.A. Hoffmann. Aber auch Kurt Tucholsky, Joachim Ringelnatz und der Fastnachtsverächter Karl Valentin hauen auf die verbale Pauke. Hör-lau! Mit Otto Julius Bierbaum stürzt dann alles in den fröhlichen Aschermittwochs-Kater.

Wie so viele andere schöne Sachen zu finden auf: www.bamberger-gitarrentage.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.