Angetrunkener wirft Stein in Tankstelle

Gelddiebstahl in Altenheim

BAMBERG. Zwischen Dienstag- und Donnerstagnachmittag wurde in einem Altenheim in Bamberger Innenstadt ein Gelddiebstahl begangen. Der oder die unbekannten Langfinger entwendeten aus einem mobilen Tante-Emma-Laden, der in einer Abstellkammer abgestellt war, einen dreistelligen Bargeldbetrag. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Donnerstagabend wollte ein 53-jähriger Mann in einem Lebensmittelgeschäft in Bahnhofsnähe in Bamberger fünf Flaschen Bier für knapp 3 Euro stehlen. Er wurde allerdings vom aufmerksamen Ladendetektiv beim Diebstahl beobachtet und die Polizei verständigt. Er muss sich wegen Ladendiebstahls verantworten.

Lasergerät aus Tiefgarage gestohlen

BAMBERG. Am Mittwochabend zwischen 18.30 Uhr und 19.30 Uhr wurde aus einer Tiefgarage am Georgendamm ein dort liegen gelassenes Lasergerät der Marke Hilti gestohlen. Die Baumaschine hat einen Wert von etwa 300 Euro. Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Angetrunkener wirft Stein in Tankstelle

BAMBERG. Am Donnerstagfrüh wurde die Polizei von einer Tankstelle in der Von-Ketteler-Straße darüber informiert, dass dort ein Mann einen Stein in den Verkaufsraum geworfen hatte. Beim Eintreffen der Polizei trafen diese einen 30-jährigen Mann an, der angab verfolgt zu werden, deshalb habe er den Stein in die Tankstelle geworfen. Nur durch Glück wurde niemand verletzt und auch nichts beschädigt. Der Täter brachte es bei einem Alkoholtest auf 0,42 Promille und muss sich wegen versuchter Sachbeschädigung verantworten.

Unbekannter beschädigt Notschalter für Heizungsanlage

BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag zwischen 13 Uhr und 15 Uhr schlug ein Unbekannter in einem Wohnanwesen in der Lobenhofferstraße den Notschalter für die Heizungsanlage ein. Dadurch ist Sachschaden von etwa 50 Euro entstanden. Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Brennerstraße wurde am Donnerstagfrüh zwischen 6.45 Uhr und 10 Uhr der linke Außenspiegel eines dort geparkten roten VW T4 abgefahren. Obwohl der Unfallverursacher Sachschaden von etwa 200 Euro angerichtet hatte, machte sich dieser aus dem Staub, weshalb die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Täterhinweise entgegen nimmt.

Tipps der Polizei zur Vorbeugung von Diebstählen aus Fahrzeugen

BAMBERG. Es kommt auch in der Stadt Bamberg vor, dass insbes. Wertgegenstände aus Fahrzeugen gestohlen werden. Fahrzeugbesitzer und aufmerksame Bürger können helfen, solche Straftaten zu verhindern bzw. aufzuklären.

Langfinger erkennen „günstige Gelegenheiten“, um sich am Eigentum ihrer Mitmenschen zu bedienen. Die Diebe nutzen hierfür beispielsweise die Nachlässigkeit mancher Autofahrer, ihr Fahrzeug unversperrt am Straßenrand oder im Hof abzustellen. In kurzer Zeit werden Gegenstände aus dem Auto geholt und mitgenommen. Besonders einladend sind erkennbare Wertgegenstände, die sich zum Beispiel auf dem Fahrzeugsitz befinden. Um an diese „Beute“ zu gelangen, öffnen die Täter die Fahrzeuge teilweise auch mit Gewalt. Das führt dazu, dass neben dem Verlust des Gegenstandes, auch noch Sachschäden zu beklagen sind. Die Polizei weist an dieser Stelle darauf hin, dass die Straßenverkehrsordnung „die Sicherung von Kraftfahrzeugen gegen unbefugte Benutzung“ vorschreibt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass aufmerksame Bürger den oder die Täter bei ihrem Handeln beobachten.

Tipps der Bamberger Polizei:

  • Sperren Sie Ihr Fahrzeug ab, auch wenn Sie dieses nur für kurze Zeit verlassen.
  • Seien Sie auch beim Ausliefern von Waren etc. stets aufmerksam und sperren Sie Ihr Lieferfahrzeug besser auch beim kurzen Aussteigen ab.
  • Lassen Sie keine Wertgegenstände wie z. B. Mobiltelefone, Geldbörsen, Navigationssysteme oder Handtaschen offen sichtbar im abgestellten Fahrzeug liegen.
  • Haben Sie keine Scheu, verdächtige Personen oder Fahrzeuge unverzüglich über die Notrufnummer „110“ der Polizei zur Überprüfung mitzuteilen.
  • Informieren Sie die Polizei, wenn Sie selbst Opfer eines Diebstahls geworden sind.

In weniger eiligen Fällen und für allgemeine Auskünfte, steht Ihnen die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-0 zur Verfügung. In dringenden Fällen nutzen Sie bitte die Notrufnummer „110“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.