Randalierer landet in Nervenheilanstalt

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Am Montagnachmittag kurz vor 16 Uhr wurde ein 18-Jähriger in einem Geschäft im Bamberger Osten beim Diebstahl von Lebensmitteln im Gesamtwert von knapp 16 Euro ertappt.
  • BAMBERG. Auf Lebensmittel für insgesamt 43 Euro hatte es am Dienstagnachmittag ein 26-jähriger Mann in einem Supermarkt in der Starkenfeldstraße abgesehen. Der Langfinger wollte die Waren versteckt im Rucksack aus dem Geschäft schmuggeln, wurde aber von einem Detektiv dabei ertappt.
  • BAMBERG. Auf drei Flaschen Whiskey für knapp 60 Euro war dann am Dienstagabend ein 22-jähriger Mann im selben Geschäft aus. Auch dieser Langfinger wurde vom Detektiv erwischt und der Polizei übergeben.
  • BAMBERG. Eine 25-jährige Frau wollte dann am Dienstagabend noch in einem Lebensmittelgeschäft in der Bamberger Innenstadt Lebensmittel für knapp 9 Euro stehlen. Auch sie muss sich wegen Ladendiebstahls verantworten.

Kennzeichendiebstahl

BAMBERG. In der Röntgenstraße wurden von einem schwarzen VW Golf die beiden amtlichen Kennzeichen gestohlen. Die Tatzeit war zwischen Montag, 15 Uhr, und Dienstag, 9.30 Uhr. Am Abend des Dienstags wurde dann das hintere Kennzeichen von einem Angler in Dörfleins aus einem See gefischt.

Täterhinweis nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Autoaufbruch

BAMBERG. In der Ludwigstraße wurde zwischen Montagabend, 20 Uhr, und Dienstagfrüh, 10 Uhr, die hintere rechte Pkw-Scheibe eines dort geparkten roten Opel Corsa eingeschlagen. Von der Rücksitzbank entwendete der Einbrecher zwei Pakete, deren Wert von der Polizei auf etwa 50 Euro beziffert wird. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Kellerräume aufgebrochen

BAMBERG. Insgesamt vier Kellerräume wurden zwischen dem 18.12.2020 und 23.12.2020 in einem Mehrfamilienhaus in der Veit-Stoß-Straße aufgebrochen. Aus einem Kellerraum wurde lediglich ein Fahrradschloss samt Schlüssel für etwa 10 Euro gestohlen. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 200 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unbekannter klaut Weihnachtsgeschenk

BAMBERG. Im Nebingerhof wurde zwischen Freitag, 25.12.2020, und Dienstag, 14.30 Uhr, aus einer Garage ein dort versperrt abgestelltes graues Damenrad der Marke Cube gestohlen. Das Fahrrad, was ein Weihnachtsgeschenk war, hat einen Wert von knapp 600 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Am Dienstagmittag wurde am Kunigundendamm ein VW-Fahrer von einer Polizeistreife kontrolliert, weil das Bremslicht defekt war. Während der Kontrolle des 42-jährigen Mannes stellte sich heraus, dass dieser unter Drogeneinfluss steht. Diesen Verdacht bestätigten zwei Drogenvortests auf der Polizeidienststelle, weshalb sich der Autofahrer einer Blutentnahme unterziehen musste.

Randalierer landet in Nervenheilanstalt

BAMBERG. Am Dienstagabend gegen 18 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass ein Mann in der Holzgartenstraße in seiner Wohnung randaliert. Der 57-Jährige warf mit Flaschen um sich und kippte eine Waschmaschine um. Beim Eintreffen der Polizei beleidigte er diese und eine Nachbarin. Weil der Mann sichtlich aggressiv und betrunken (1,28 Promille) war sowie mehrmals in Richtung der Polizeibeamten spuckte, wurde er gefesselt. Aufgrund seines Zustandes musste er in die Nervenklinik Bamberg eingeliefert werden.

Kompletter Zigarettenautomat entwendet

BAMBERG. Aus dem Hof einer ehemaligen Wäscherei in der Hornthalstaße wurde im Zeitraum vom 1.11. bis 21.12.2020 ein Zigarettenautomat entwendet. Dieser war an der Wand in der Hofzufahrt angebracht und war noch bestückt, es befanden sich Zigaretten und Bargeld darin.

Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl des Zigarettenautomat oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.