Postbote wurde gebissen

Diebstahlsdelikte

  • Das Fahrrad einer 78-jährigen Frau wurde bereits am Dienstag zwischen 10 und 11 Uhr entwendet, als sie es vor einer Bäckerei in der Hauptwachstraße versperrt abgestellt hat. Es handelt sich um ein silberblaues Damentrekkingrad der Marke Winora / Santiago im Wert von rund 250 Euro.
  • Am Freitagmittag wurde ein 32-jähriger Mann von einem Ladendetektiv eines Bekleidungsgeschäftes am Maxplatz dabei beobachtet, wie er eine Hose im Wert von rund 70 Euro stehlen wollte. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Ladendiebstahl rechnen.
  • Fast zeitgleich versuchte ein 26-jähriger Mann Alkohol und Brot im Wert von rund 45 Euro aus einem Lebensmittelgeschäft in der Pödeldorfer Straße zu stehlen. Auch dieser Mann wird wegen Ladendiebstahl angezeigt.

Postbote wurde gebissen

Am Donnerstagnachmittag wurde ein Postbediensteter in der Lange Straße von einem schwarz-weißem Hund in die Wade gebissen. Der 23-jährige Postbote erlitt dadurch eine Bisswunde mit Schürfungen und Quetschungen. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei Bamberg-Stadt (0951 9129 210) in Verbindung zu setzen.

76 Lüftermodule von Baustelle entwendet

BAMBERG. Auf Lüftermodule, die auf einer Baustelle im Bamberger Stadtteil Wunderburg gelagert waren, hatten es unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag abgesehen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

In der Zeit von Donnerstag, 17.30 Uhr, bis Freitag, 8 Uhr, verschafften sich die Unbekannten Zutritt zu einem Raum in der Tiefgarage eines Rohbaus in der Rotensteinstraße. Daraus entwendeten sie insgesamt 76 Lüftermodule, die zum Einbau der Lüftungsanlage verwendet werden sollten. Das Diebesgut hat einen Wert von einigen zehntausend Euro. Für den Abtransport müssen die Täter nach ersten Erkenntnissen ein größeres Fahrzeug benutzt haben. Die Kripo Bamberg bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zeugen, die zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagvormittag verdächtige Personen und/oder ein größeres Fahrzeug im Bereich der Rotensteinstraße bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Tel. 0951/9129-491 bei der Kriminalpolizei Bamberg zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.