Autofahrerin stand unter Drogeneinfluss

Unbekannter bedient sich auf Baustelle

BAMBERG. Zwischen Freitagfrüh, 8.30 Uhr, und Samstagmittag wurden auf einer Großbaustelle in der Rotensteinstraße von einer dort abgestellten Teermaschine der Beleuchtungsträger sowie ein amtliches Kennzeichen im Gesamtwert von etwa 500 Euro gestohlen.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. In einem Geschäft im Bamberger Nord-Osten wurde am Montagnachmittag gegen 16.15 Uhr ein 40-jähriger Mann beim Diebstahl von zwei Getränken und einem Klebeband im Gesamtwert von knapp 7,60 Euro ertappt.
  • BAMBERG. Ein 15-jähriger Schüler wollte am Montagvormittag in einem Supermarkt im Bamberger Osten ein Leberkäsebrötchen für knapp 3 Euro stehlen.

Die beiden Langfinger wurden jeweils vom aufmerksamen Personal beobachtet und müssen sich wegen Ladendiebstahls verantworten.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Montagmittag fuhr ein Lkw-Fahrer in der Pödeldorfer Straße gegen die linke Seite eines dort geparkten Dacia, an welchem Sachschaden von etwa 5000 Euro entstanden ist. Der Lkw-Fahrer fuhr nach dem Unfall einfach weiter, konnte aber schnell aufgrund des abgelesenen Kennzeichens von der Polizei ermittelt werden. Am Lkw des Unfallverursachers entstand Sachschaden von etwa 100 Euro, der 47-jährige Fahrer muss sich wegen Unfallflucht verantworten.
  • BAMBERG. Auf dem Münchner Ring wechselte am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr der Fahrer eines schwarzen Autos die Fahrspur, weshalb ein BMW-Fahrer ausweichen musste und mit seiner Felge den Bordstein entlang schrammte. Der geschädigte Autofahrer machte zwar mit Lichthupe auf sich aufmerksam; der Unfallverursacher fuhr aber einfach weiter. Am BMW ist Sachschaden von knapp 100 Euro entstanden.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Autofahrerin stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Samstagfrüh gegen 3.30 Uhr wurde in der Kapellenstraße eine 29-jährige Autofahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest, was ein Drogenvortest bestätigte. Während der Durchsuchung des Fahrzeuges der Frau, tauchte noch eine geringe Menge Amphetamin auf. Der 21-jährige Mitfahrer warf dann noch eine geringe Menge Marihuana weg, was von der Polizei ebenfalls beschlagnahmt wurde. Die Autofahrerin musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

25-Jähriger beleidigt Sicherheitsdienstmitarbeiter

BAMBERG. Am Montagabend kurz vor 22.30 Uhr wurde die Polizei in eine Tiefgarage in die Ludwigstraße gerufen, weil dort ein 25-jähriger Mann einen Sicherheitsdienstmitarbeiter beleidigte, auf seinen Pkw schlug und in seine Richtung spuckte. Beim Eintreffen der Polizei stellte sich heraus, dass kein Schaden am Fahrzeug entstanden ist. Allerdings lief der 25-Jährige in einer sehr einschüchternden Art und Weise auf den Sicherheitsdienstmitarbeiter zu, weshalb dieser den Einsatz von einem Reizstoffsprühgerät androhte. Die beiden Männer müssen sich strafrechtlich wegen verschiedener Delikte verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.