Junger Mann wird überfahren

Teure Jacke unter der Alten

BAMBERG. Montagabend gegen 18:20 Uhr konnte ein Mitarbeiter eines Bekleidungsgeschäfts am Maximiliansplatz einen 26-Jährigen dabei beobachten, wie er zwei Jacken mit in die Umkleidekabine nahm, aber nur mit einer wieder herauskam. Nach Verlassen des Ladens wurde der Mann von dem Mitarbeiter angesprochen. Die zweite Jacke trug er unter seiner Alten. Das Diebesgut hatte einen Wert in Höhe von 450 Euro.

Weitere Schmierereien

BAMBERG. Eine weitere Garage wurde am Montagmorgen zwischen 7 Uhr und 7:30 Uhr in der Agnes-Schwanfelder-Straße beschmiert. Mit rosa Farbe wurde eine ca. 2 Meter lange Linie gezogen. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg unter der Tel.-Nr.: 0951/9129-210 entgegen.

Aufmerksame Zeugen

  • BAMBERG. Montagmorgen gegen 9:10 Uhr konnte eine Zeugin beobachten, wie ein roter Ford/Transit am Mittleren Kaulberg einen dort geparkten VW-Bus angefahren und den linken Außenspiegel abgerissen hatte und dann einfach weiterfuhr, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 200 Euro zu kümmern.
    Zeugen, die den Unfall auch beobachten konnten, werden gebeten sich mit der Polizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.
  • Eine weitere Unfallflucht konnte ein Zeuge in der Hornthalstraße aufklären. Dort fuhr am Montagnachmittag gegen 14:30 Uhr ein LKW aufgrund des Gegenverkehrs in eine Parklücke. Hierbei blieb er mit seinem Lkw an der Stoßstange eines geparkten Opels hängen und fuhr einfach weiter. Der Zeuge konnte der Polizei Bamberg das Kennzeichen des Unfallverursachers mitteilen, wodurch der 48-jährige Fahrer ausfindig gemacht werden konnte. Der Schaden an dem geparkten Opel beläuft sich auf ca. 3.500 Euro.
  • Gegen 17 Uhr konnte ein weiterer Zeuge auf einem Parkplatz in der Ludwigstraße beobachten, wie ein grauer Porschefahrer seine Tür öffnete und damit die Beifahrertür eines neben ihm stehenden Opel touchierte, so dass ein ca. 10 cm langer Kratzer entstand. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 700 Euro zu kümmern, entfernte sich der Porschefahrer. Auch hier konnte der Zeuge sich das Kennzeichen notieren.

Junger Mann wird überfahren

BAMBERG. Dienstagfrüh gegen 1:45 Uhr befuhr eine 48-Jährige mit einem Mercedes Sprinter von Bug kommend die Bamberger Straße bergauf Richtung Klinikum. Dort lag mitten auf der Fahrbahn aus noch nicht bekannten Gründen ein 25-jähriger Mann. Die Fahrerin erkannte den jungen Mann zu spät und konnte trotz Brems- und Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 25-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum Bamberg gebracht werden.

Beim Abbiegen hat es gekracht

BAMBERG. Montagmorgen gegen 9:30 Uhr kam es auf der B26 zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Ein 72-jähriger Audi-Fahrer wollte von der Autobahn aus kommend nach links in den Hafen abbiegen und übersah dabei einen aus Bischberg kommenden 63-jährigen Fiat Fahrer, der geradeaus auf die Autobahn wollte. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der Unfallverursacher leicht und musste ins Klinikum Bamberg gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und sie mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Unbekannte brechen in Doppelhaushälfte ein

BAMBERG. Einbrecher erbeuteten am Montagabend Bargeld aus einem Anwesen im Bamberger Stadtteil Gartenstadt. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Die Bamberger Kripo bittet um Zeugenhinweise.

Über ein Wohnzimmerfenster verschafften sich die Unbekannten zwischen 16.30 Uhr und 21.45 Uhr unberechtigt Zutritt zu dem Wohnhaus in der Straße „ Am Rotgraben“. Sie durchsuchten die Zimmer des Hauses nach Bargeld und weiteren Wertgegenständen. Die Einbrecher entwendeten schließlich Bargeld im mittleren vierstelligen Eurobereich. Sie hinterließen zudem einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Eine Fahndung nach den Dieben blieb in den Abendstunden ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei Bamberg hat noch in der Nacht eine umfangreiche Spurensicherung durchgeführt und bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe bei den Ermittlungen.

Zeugen, die am Montagabend oder auch schon im Verlauf des Tages verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich der Straße „Am Rotgraben“ im Bamberger Stadtteil Gartenstadt festgestellt haben, wenden sich bitte an die Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.