Unbekannter teilt Schlag ins Gesicht aus

Fahrraddiebstähle

  • BAMBERG. Zwischen Dienstagabend, 20 Uhr und Mittwochnachmittag, 15 Uhr, wurde in der Schweinfurter Straße ein dort versperrt abgestelltes Pedelec der Marke Haibike, rot/schwarz im Zeitwert von 2500 Euro gestohlen.
  • BAMBERG. In der Hauptwachstraße wurde am Donnerstag, gegen 13 Uhr, ein versperrtes Herrenrad da Marke Winora, blau/silber, im Wert von etwa 1000 Euro gestohlen.

Zu genannten Fahrraddiebstählen erbittet die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Täterhinweise.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Auf Lebensmittel für knapp 11 Euro hatte es am Donnerstagmittag ein 25-jähriger Mann in einem Geschäft in der Pödeldorfer Straße abgesehen. Der Langfinger wurde vom Marktleiter dabei beobachtet, wie er das Diebesgut versteckt im Rucksack aus dem Geschäft schmuggeln wollte. Er wurde anschließend der Polizei überstellt.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag, gegen 15 Uhr, wurde in der Greiffenbergstraße der Fahrer eines Kleintransporters von einem aufmerksamen Zeugen dabei beobachtet, wie er dort versuchte zu wenden und dabei gegen Rabatten fuhr. Danach entfernte sich der Unfallverursacher, obwohl er Sachschaden von etwa 200 Euro angerichtet hatte.
  • BAMBERG. Am Mittwochnachmittag, gegen 15.30 Uhr, fuhr An der Breitenau ein Lkw-Fahrer in stadtauswärtige Richtung und stieß dabei mit seinem Anhänger gegen einen geparkten schwarzen Mercedes. Auch hier fuhr der Unfallverursacher nach dem Aufprall einfach weiter, obwohl er an dem Auto Sachschaden von etwa 5000 Euro angerichtet hatte. Auch hier wurde die Unfallflucht von einer aufmerksamen Zeugin beobachtet, die sich das Kennzeichen notierte und es deswegen für die Polizei ein leichtes Spiel war, den verantwortlichen Fahrer zu ermitteln. Er muss sich wegen Unfallflucht verantworten.
  • BAMBERG. Am Donnerstagfrüh fuhr ein Stadtbusfahrer in der Nürnberger Straße während des Rangierens gegen eine dortige Mauer und richtete Sachschaden von etwa 1000 Euro an. Auch hier fuhr der Unfallverursacher einfach weiter, konnte aber ebenfalls aufgrund des abgelesenen Kennzeichens schnell von der Polizei ermittelt werden. Am Bus ist ebenfalls Sachschaden von etwa 1000 Euro entstanden. Auch hier muss sich der 50-jährige Busfahrer wegen Unfallflucht verantworten.

Unbekannter teilt Schlag ins Gesicht aus

BAMBERG. Am Donnerstag, kurz nach 13.30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Pödeldorfer Straße ein 57-jähriger Mann von einem etwa 60-Jährigen angesprochen und anschließend ins Gesicht geschlagen. Der Täter war etwa 170 cm groß, dicke Figur, hatte braun/schwarze Haare, sprach fränkischen Dialekt und hatte einen kleinen Hund dabei. Der Geschädigte wurde durch den Schlag leicht verletzt.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Am Freitagfrüh, gegen 0.30 Uhr, wurde in der Mohnstraße ein 18-jähriger Autofahrer einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest, was ein Drogenurintest positiv bestätigte. Der Autofahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen; die Weiterfahrt wurde ihm verboten.

3 Gedanken zu „Unbekannter teilt Schlag ins Gesicht aus

  1. Die Stadtbusfahrer und -fahrerinnen entwickeln sich langsam zu Verkehrsrüpel. Nicht nur, dass sie gegen Mauern fahren und Fahrerflucht begehen auch Fahrradfahrer sind in Bamberg scheinbar Freiwild für die städtischen Fahrerinnen und Fahrer.

    • Ach was Fahrradfahrer, es gibt noch mehr in unserer Welt. Es reicht der grüne Scheiss, es reicht der Wahn, von einer Krise zur anderen.

      Die Menschen sind es leid immer mehr ideologische Vollidioten zu haben, auf den Straßen und im Land!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.