VHS-Bildung geht trotz „Lockdown light“ weiter

Volkshochschulen dürfen als Teil des Bildungssystems ihren Betrieb auch während des „Lockdown light“ fortsetzen. Es herrscht Maskenpflicht auch während des Unterrichts. Kontaktbeschränkungen (maximal 2 Haushalte, maximal 10 Personen) gelten für VHS-Angebote nicht! Teile des Programmangebots werden digital fortgesetzt. Die VHS informiert alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeitnah, falls sich bei ihnen etwas ändert. Es wird gebeten, von individuellen Rückfragen zu einzelnen Kursen abzusehen.

Abgesagt wurden sämtliche Führungen im November. Gesundheitsangebote werden aufgrund der restriktiven Vorgaben für den Bereich Sport im Präsenzbetrieb eingestellt. Zahlreiche Kursleitungen bieten ihre Termine online weiter an. Auch hier informiert die VHS alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuell über mögliche Änderungen. Reine Online-Angebote finden wie geplant statt, neue Online-Kurse sind stets aktuell unter www.vhs-bamberg.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.