70-Jähriger beleidigt Geschäftsnachbarn

Ladendiebstahl

BAMBERG. Auf einen Nagelknipser für knapp 6 Euro hatte es am Dienstagnachmittag ein 25-jähriger Mann in einem Supermarkt im Bamberger Nord-Osten abgesehen. Der Langfinger wurde von einem Kaufhausdetektiv allerdings dabei ertappt, weshalb er sich wegen Ladendiebstahls verantworten muss.

Rucksackdiebstahl in Geschäft

BAMBERG. Am Dienstagabend gegen 19.35 Uhr wurde aus einem Lebensmittelgeschäft in der Promenadestraße ein dort für kurze Zeit unbeaufsichtigt abgestellter grüner Rucksack gestohlen. Der Rucksack war an der Kasse abgestellt worden, weil der Geschädigte nochmal in den Supermarkt ging. Der Tatverdacht richtet sich gegen einen etwa 55-jährigen Mann, dickliche Figur, gerötetes Gesicht mit Stirnglatze, mittelblonden, kurzen und zurückgekämmten Haaren. Im Rucksack befanden sich noch ein Parfum, Lautsprecher und Kopfhörer sowie diverse Nahrungsmittel im Gesamtwert von etwa 300 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Sachschaden von etwa 30.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Dienstagfrüh gegen 8.45 Uhr auf dem Berliner Ring ereignet hatte. Ursache dafür war, dass eine Seat-Fahrerin auf den Berliner Ring auffuhr und dabei eine Sattelzugmaschine übersehen hatte. Der Pkw der Unfallverursacherin war nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
  • BAMBERG. Beim Rechtsabbiegen von der Gutenbergstraße auf den Berliner Ring missachtete am Dienstagnachmittag ein Leichtkraftradfahrer die Vorfahrt eines Seat-Fahrers. Obwohl bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt wurde, ist ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von etwa 2500 Euro zu verzeichnen.

Unfallflucht

BAMBERG. Am Heidelsteig stieß am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr der Fahrer eines schwarzen Fahrzeuges mit seinem linken Außenspiegel gegen den Spiel einer entgegenkommenden Ford-Fahrerin. Der Unfallverursacher, von dem das Teilkennzeichen BA – C 5???, abgelesen werden konnte, flüchtete anschließend trotz einer Rotlicht zeigenden Ampel in Richtung Stadtmitte. Am Ford wurde Sachschaden von etwa 250 Euro angerichtet.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Radfahrer hatte Rauschgift einstecken

BAMBERG. Am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr wurde in der Gundelsheimer Straße ein 33-jähriger Mann dabei beobachtet, wie er mit seinem Fahrrad dort bei Rotlicht über die Kreuzung fuhr. Während der anschließenden Kontrolle des Mannes fanden Polizeibeamte, versteckt in einer Zigarettenschachtel, eine geringe Menge Crystal, was beschlagnahmt wurde.

70-Jähriger beleidigt Geschäftsnachbarn

BAMBERG. Am Dienstagabend kurz vor 19 Uhr wurde die Polizei in die Innenstadt Bambergs gerufen, weil dort ein 70-jähriger Mann seinen Geschäftsnachbarn zunächst beleidigte, bevor er ihm zwei Faustschläge ins Gesicht verpasste und Lebensmittel aus der Hand schlug. Der Geschädigte, ein 53-jähriger Mann, wurde durch den Angriff leicht verletzt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 70 Euro beziffert. Der Angreifer muss sich wegen Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung verantworten.

Ein Gedanke zu „70-Jähriger beleidigt Geschäftsnachbarn

  1. Drogenhandel und Diebstahl von Fahrrädern Rucksäcken Handys Parfum und Bekleidung, auch Fahrräder werden gern geklaut und nicht zuletzt sogar ganze Autos.

    So langsam kriegen wir in unserem beschaulichen Bamberg Frankfurter Verhältnisse.

    Aber die Hauptsache für unsere Berufspolitiker, wettern gegen den angeblichen Rechtsextremismus bei der Polizei.

    Ich könnte es verstehen wenn die keine Lust mehr hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.