Radfahrer gesucht

Diebstahlsdelikte

  • BAMBERG. Bereits Montagfrüh zwischen 9 Uhr und 10:30 Uhr entwendeten Unbekannte zwei Fahrradcomputer von zwei am Domplatz abgestellten E-Fahrrädern. Die Computer haben einen Wert von 500 Euro.
  • Bereits zwischen Mittwochabend, den 2.9.2020 und Freitagnachmittag, 4.9.2020 wurde aus einem Fahrradabstellplatz in der Nürnberger Straße ein silber-blaues Mountainbike gestohlen. Das versperrte Fahrrad hat noch einen Wert von 150 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfälle

  • BAMBERG. Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Donnerstagnachmittag um ca. 16:30 Uhr in der Baustelle in der Schellenbergerstraße. Eine Opel-Fahrerin musste verkehrsbedingt anhalten und auch die dahinter fahrende Skoda-Fahrerin kam noch zum Stehen. Ein 67-Jähriger, der mit seinem Wohnmobil wohl zu wenig Abstand einhielt, bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Skoda auf. Durch den Zusammenstoß wurde dieser auf den Opel geschoben. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 8.500 Euro. Die 35-Jährige Skoda-Fahrerin wurde aufgrund ihrer Verletzungen ins Klinikum Bamberg gebracht.
  • BAMBERG. Einen weiteren Auffahrunfall gab es dann gegen 20:15 Uhr auf dem Berliner Ring bei dem auch drei Fahrzeuge beteiligt waren. Die Fahrer standen hintereinander auf der Geradeausspur. Als die Linksabbieger-Ampel auf Grün umschaltete gab ein 38-jähriger Fordfahrer fälschlicherweise Gas und schob den vor ihm stehenden Audi auf einen VW. Die Beifahrerin des Audis wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sachschaden entstand in Höhe von insgesamt 10.000 Euro.
  • BAMBERG. Am Donnerstagabend, kurz nach 18:10 Uhr, ereignete sich in der Forchheimer Straße ein Verkehrsunfall, weil ein 46-jähriger Autofahrer beim Linksabbiegen in die Galgenfuhr einen 41-jährigen Fahrradfahrer übersehen hatte. Der Fahrradfahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde anschließend ambulant im Klinikum Bamberg behandelt. An dem Toyota entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Radfahrer gesucht

BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag gegen 16:30 Uhr kam es an der Ecke Nürnberger Straße/Kapellenstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Golf und einem Fahrradfahrer. Der 21-jährige Autofahrer übersah dabei den unbekannten Radler. Beide Beteiligte fuhren ohne Austausch von Personalien weiter. Der Golffahrer meldete dies später der Polizei in Bamberg. Gesucht wird nun der Fahrradfahrer und Zeugen, die den Unfall beobachten konnten. Diese werden gebeten sich bei der Polizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Golf beschädigt

BAMBERG. Ein in der Starkenfeldstraße abgestellter grauer VW-Golf wurde am Mittwoch zwischen 6:30 Uhr und 15:30 Uhr an der hinteren Fahrertür beschädigt. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Zu viel getankt

BAMBERG. Gleich mehrere Personen mussten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ihren Rausch in der Zelle ausschlafen. Gegen 2 Uhr randalierte ein 27-Jähriger in einem Club in der Nürnberger Straße. Da er sich von der eintreffenden Streife auch nicht beruhigen ließ, wurde er mit 1,62 Promille in die Zelle verbracht. Eine Stunde später wurde am ZOB ein 22-Jähriger angetroffen der singend und oberkörperfrei herumlief, auch er durfte seinen Rausch mit 1,88 Promille bei der Polizei ausschlafen. Mit 2,28 Promille wurde dann morgens um acht der Dritte im Bunde in der Pödeldorfer Straße ohne Oberbekleidung und mit herunter gelassener Hose in Gewahrsam genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.