Polizei greift in Schlägerei ein

Taschendiebstahl in Sportstudio

BAMBERG. Während des Trainings in einem Fitnessstudio im Bamberger Nord-Osten wurde am Donnerstag, zwischen 16.15 Uhr und 17.45 Uhr, einer jungen Frau aus dem Spind ihre dort abgestellte graue Umhängetasche gestohlen. Ob der Schrank von der Geschädigten versperrt wurde, ist nicht klar. Gestohlen wurden neben der Tasche noch Ausweispapiere, ein zweistelliger Bargeldbetrag sowie Schlüssel im Gesamtwert von etwa 150 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Heckscheibe an Opel eingeschlagen

BAMBERG. Am Donnerstag, zwischen 16.30 Uhr und 22 Uhr, wurde in der Zollnerstraße auf einem Parkplatz hinter eines Imbisses die Heckscheibe eines dort geparkten roten Opel Astra eingeschlagen. Der oder die unbekannten Täter richteten an dem Pkw Sachschaden von etwa 350 Euro an.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

E-Scooter hatte kein Versicherungskennzeichen

BAMBERG. Am Donnerstagabend, kurz vor 19 Uhr, fiel am Ottoplatz ein junger Mann auf, der mit einem E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen unterwegs war. Dem 28-Jährigen wurde die Weiterfahrt unterbunden. Er muss sich wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

Fußgänger hatten Rauschgift einstecken

BAMBERG. Während der Kontrolle einer Fußgängergruppe am Donnerstagabend, gegen 21.50 Uhr, im Bereich Armeestraße / Pödeldorfer Straße fand die Polizei im Geldbeutel eines jungen Mannes eine geringe Menge Marihuana. Eine 34-jährige Frau gab an, dass das Rauschgift ihr gehöre, weshalb sie sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten muss. Zudem kam im linken Hosenbein der jungen Frau noch ein Einhandmesser zum Vorschein, das ebenfalls von der Polizei beschlagnahmt wurde. Während der Durchsuchung des Rucksacks eines 23-jährigen Mannes fand die Polizei dann noch Crystal auf, dass ebenfalls sichergestellt wurde.

Polizei greift in Schlägerei ein

BAMBERG. Am Freitagfrüh, kurz nach Mitternacht, befuhr eine Polizeistreife die Hauptwachstraße, wo die Beamten auf eine Schlägerei zwischen zwei Männern aufmerksam wurden. Diese konnte durch das Eingreifen der Beamten schnell beendet werden. Die beiden Männer im Alter von 40 und 47 Jahren beschuldigten sich gegenseitig der Körperverletzung. Der 47-Jährige gab an, von seinem Angreifer mit einer Flasche am Oberarm verletzt worden zu sein. Die beiden Streithähne verletzten sich bei der Auseinandersetzung nicht. Sie müssen sich dennoch beide wegen Körperverletzung verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.