Batterien aus Stauwarner gestohlen

Fahrraddiebstähle

  • BAMBERG. Am Montagabend, zwischen 18 Uhr und 19 Uhr, wurde vor einem Wohnanwesen am Regensburger Ring ein dort versperrt abgestelltes schwarz/weißes Herrenrad der Marke Giant gestohlen. Das Fahrrad hat einen Zeitwert von etwa 800 Euro.
  • Aus dem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Kantstraße wurde zwischen Montag, 16 Uhr und Dienstag, 12 Uhr, ein ebenfalls versperrt abgestelltes Herrenrad der Marke Morrison, Farbe schwarz, gestohlen. Hier beziffert die Polizei den Entwendungsschaden auf etwa 700 Euro.

Batterien aus Stauwarner gestohlen

BAMBERG. Am Dienstagfrüh, um 2.17 Uhr, wurden auf der B 22 von einem dort aufgestellten Stauwarner mutmaßlich die Schlösser aufgeflext und daraus die vier Batterien gestohlen. Die Höhe des Entwendungsschadens wird von der Polizei auf etwa 1000 Euro beziffert. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 140 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Beifahrertüre beschädigt

BAMBERG. Zwischen Sonntag und Montag wurde die Beifahrertüre eines schwarzen BMW 118i vermutlich durch eine andere Fahrzeugtüre beschädigt, so dass Sachschaden von etwa 300 Euro entstanden ist. Der Pkw war zur Tatzeit an verschiedenen Örtlichkeiten im Stadtgebiet Bamberg geparkt.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Von Fahrrad gestürzt

  • BAMBERG. Am Dienstagnachmittag, gegen 16.50 Uhr, stürzte in der Moosstraße / Nürnberger Straße eine 54-jährige E-Bike-Fahrerin beim Anfahren an der grünen Ampel, weil sie mit dem Vorderrad an die Bordsteinkante geriet. Durch den Sturz zog sich die Frau eine Sprunggelenkfraktur zu, weshalb sie ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 50 Euro beziffert.
  • BAMBERG. In der Wetzelstraße ist am Mittwochmittag, gegen 14.20 Uhr, ein Rentner von seinem Fahrrad gestürzt, weil er von der Straße auf den Gehweg fahren wollte und dabei seinen Lenker verriss. Hierbei stürzte der 81-Jährige zu Boden und zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu, die dennoch im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Karolinenstraße stieß am Mittwochfrüh, um 10 Uhr, ein Autofahrer gegen einen Kinderwagen, der dadurch beschädigt wurde. Obwohl sich die Mutter mit dem Autofahrer noch unterhalten hatte, fuhr dieser anschließend weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Am Kinderwagen ist Sachschaden von etwa 200 Euro entstanden. Das drei Monate alte Baby im Kinderwagen blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.