Radfahrerin übersehen

Geldbörsendiebstahl

BAMBERG. Am Mittwochfrüh zwischen 9 Uhr und 9.30 Uhr wurde einer Kundin eines Supermarktes im Stadtteil Gaustadt die Geldbörse gestohlen. Die Geschädigte hatte den Geldbeutel abgedeckt in ihrem Einkaufswagen abgelegt, was der unbekannte Langfinger ausnutzte und den Geldbeutel mit einem zweistelligen Bargeldbetrag entwendete.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Betrunkener tritt gegen Fahrräder

BAMBERG. Am Mittwochabend gegen 22.15 Uhr wurde die Polizei zur Gönnerstraße / Marienplatz gerufen, da dort Personen gegen Fahrräder treten würden. Im Rahmen der Streife konnten die Beamten in der Gönnerstraße einen 18-Jährigen antreffen, der dort gegen zwei abgestellte Fahrräder trat. Weil der junge Mann sehr stark alkoholisiert und uneinsichtig war, musste er in Gewahrsam genommen werden. Er brachte es bei einem Alkoholtest auf 2,02 Promille.

Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Radfahrerin übersehen

BAMBERG. Beim Abbiegen von der Magazinstraße in die Siechenstraße übersah am Mittwochfrüh kurz nach 11 Uhr ein Autofahrer eine vorfahrtsberechtigte Radfahrerin. Diese wurde durch den Sturz glücklicherweise nicht verletzt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 1100 Euro beziffert.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Dienstagnachmittag zwischen 17 Uhr und 18 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Pödeldorfer Straße die hintere rechte Türe eines dort geparkten schwarzen VW beschädigt. Obwohl der Verursacher Sachschaden von etwa 600 Euro angerichtet hatte, flüchtete dieser anschließend unerkannt.
  • BAMBERG. Zwischen Dienstagnachmittag, 15 Uhr, und Mittwoch, 13.30 Uhr, wurde in der Heiliggrabstraße der vordere rechte Kotflügel eines dort geparkten schwarzen Toyota angefahren. Der Unfallverursacher hinterließ hier Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Streit um Staubsauer endet mit Beleidigung

BAMBERG. Am Mittwochnachmittag gegen 14.10 Uhr saugte eine Frau bei einer Tankstelle in der Memmelsdorfer Straße ihr Auto aus. Plötzlich kam ein etwa 28-jähriger Mann, ca. 168 cm groß, mit schwarzen kurzen Haaren, Vollbart, dazu und wollte ihr den Staubsauger abnehmen, obwohl die Frau noch nicht fertig war. Als dies verneint wurde, beleidigte der Mann die Geschädigte und fuhr anschließend mit einem Auto davon.

Die Polizei sucht unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.