12-Jährigen mit Pkw gerammt

Auf Alkohol aus

  • BAMBERG. Am Dienstagmittag konnte ein Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäftes in der Starkenfeldstraße einen 38-Jährigen dabei beobachten, wie er sich eine Flasche Wodka im Wert von 8 Euro in den Hosenbund steckte und anschließend den Laden verlassen wollte. Von dem Mitarbeiter wurde er ins Büro gebeten, außerdem konnte der Angestellte ihn als Denjenigen erkennen, der bereits einen Tag vorher eine Flasche Schnaps hat mitgehen lassen und da aber entkommen konnte.
  • Am Nachmittag konnte eine Mitarbeiterin in einem Laden in der Luitpoldstraße einen ca. 30-Jährigen dabei beobachten, wie er zwei Flaschen Sekt an sich nahm und den Laden verließ. Eine der beiden Flaschen konnte die Angestellte dem Unbekannten abnehmen, bevor er mit der Zweiten im Wert von 4 Euro entkommen konnte.

Fahrrad wechselt Besitzer

BAMBERG. Zwischen Sonntagabend 20 Uhr und Montagmorgen 7 Uhr entwendeten Unbekannte ein am Heinrichsdamm abgestelltes und abgesperrtes neues schwarzes Mountainbike der Marke Scott. Das neue Fahrrad hatte einen Wert von ca. 800 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Lkw gegen Mini

BAMBERG. Am Dienstagmittag gegen 12:45 Uhr stand eine 44-Jährige auf der rechten Spur an einer Ampel auf dem Berliner Ring und wollte gerade bei Grün losfahren. Ein 62-jähriger Lkw-Fahrer der ebenfalls auf der rechten Spur fuhr, erkannte die Mini-Fahrerin zu spät. Obwohl er noch auf die mittlere Spur ausweichen wollte, touchierte er den Mini hinten links. Die 44-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde mit dem Krankenwagen ins Klinikum Bamberg gebracht. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

12-Jährigen mit Pkw gerammt

BAMBERG. Dienstagmittag gegen 13:15 Uhr kam es in der Zollnerstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Kind beteiligt war. Ein 12-Jähriger stieg an der Bushaltestelle aus dem Bus und überquerte vor diesem die Straße. Eine 66-Jährige, die links an dem Bus vorbeifuhr, sah den über die Straße rennenden Jungen zu spät und rammte diesen mit ihrem SUV, wodurch der Junge auf die Straße geschleudert wurde. Die eintreffende Notärztin konnte glücklicherweise nur leichte Schürfwunden feststellen. Trotzdem wurde der Junge vorsorglich ins Klinikum Bamberg gebracht. An dem VW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

  • Radfahrer treffen aufeinander

BAMBERG. Im Kreuzungsbereich Elisabethenstraße/Sandstraße kam es Dienstagfrüh gegen 11 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern. Bei dem Unfall wurde ein 53-Jähriger leicht verletzt. An den beiden Fahrrädern entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.