Einbrecher waren wohl unterzuckert.

Fensterscheibe hielt stand

BAMBERG. Mittwochmorgen gegen 8:30 Uhr stellte eine 55-Jährige ihren VW Scirocco auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Kirschäckerstraße ab. Als sie gegen 13 Uhr zu ihrem Wagen kam, musste sie feststellen, dass Unbekannte versucht hatten, die Fahrerscheibe einzuschlagen. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von 250 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Auf frischer Tat ertappt

BAMBERG. Am Mittwochfrüh gegen 1:15 Uhr, befuhr ein 19-Jähriger die Franz-Ludwig-Straße mit einem Fahrrad. Als er eine Polizeistreife erblickte, stellte er das Fahrrad am ZOB ab und lief zu Fuß weiter, weshalb er einer Kontrolle unterzogen wurde. Hierbei gab er auf Nachfrage zu, dass Fahrrad vor dem Aposto entwendet zu haben. Das blaue Damenfahrrad wurde von der Polizei sichergestellt.

Die Eigentümerin wird gebeten, sich mit der Polizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Jugendliche auf Parfüm aus

BAMBERG. Mittwochnachmittag konnte ein Angestellter eines Einkaufsmarkts am Grünen Markt eine 17-Jährige dabei beobachten, wie sie drei Parfüms in ihre Tasche steckte. Als sie das Geschäft verlassen wollte, ohne die Düfte zu bezahlen, wurde sie von dem Mitarbeiter ins Büro gebeten. Dort gab sie den Diebstahl zu und händigte die Parfüms im Wert von 170 Euro wieder aus. Anschließend wurde sie von der eintreffenden Polizeistreife an ihre Mutter übergeben.

Verursacher gesucht

BAMBERG. Mittwochnachmittag zwischen 13:50 Uhr und 14:15 Uhr streifte vermutlich beim Ein- oder Ausparken ein Unbekannter auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Villachstraße einen schwarzen Mazda. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu kümmern.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Einbrecher waren wohl unterzuckert.

BAMBERG. Zwischen Montagabend 18:45 Uhr und Dienstagfrüh 11:30 stiegen Unbekannte über ein Fenster in eine Gartenlaube im Kleingartenverein Am Sendelbach ein. Abgesehen hatten es die Unbekannten tatsächlich auf einen frischen Baumkuchen und eine Packung Bonbons. Während der Aufnahme durch die Polizei wurde bekannt, dass aus einer weiteren Gartenlaube 3 Tafeln Schokolade und Cornflakes entwendet wurden. Die Beute hatte einen Wert von ca. 10 Euro, der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Die Bamberger Polizei sucht nun nach Personen, die in dem relevanten Zeitraum im Bereich der Tatorte verdächtige Personen beobachten konnten. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 bei den Ermittlern zu melden.

Ein Gedanke zu „Einbrecher waren wohl unterzuckert.

  1. Immer lustiger wird es in unserem Bamberg, mit Genderwahn Klimawahn und
    Globalisierung im Europa Wahn!
    Wie haben wir nur die letzten 100 Jahre überlebt, ohne Rassismus und ohne dem ganzen Wahnsinn?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.