Fahrradfahrer hatten zu viel getrunken

Mercedes mit Graffiti verziert

BAMBERG. Im Bereich Memmelsdorfer Straße / Anton-Schuster-Straße besprühte zwischen Samstagfrüh, 2.30 Uhr, und Sonntag gegen Mitternacht ein Unbekannter die rechte Fahrzeugseite mit schwarzer Farbe eines dort geparkten weißen Mercedes Sprinter. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 1000 Euro beziffert.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Sachschaden von etwa 1500 Euro richtete ein Unbekannter zwischen Samstag, 14 Uhr, und Sonntag, 12.50 Uhr, in der Weißenburgstraße an einem weißen Toyota an. Der Verursacher, der weiß/schwarze Lackspuren hinterließ, machte sich nach dem Unfall aus dem Staub.
  • BAMBERG. In der Ludwigstraße wurde zwischen Freitagabend, 23 Uhr, und Samstag, 17.30 Uhr, ein blauer BMW an der Fahrzeugfront angefahren. Hier hinterließ der Unfallverursacher Sachschaden von etwa 1000 Euro.
  • BAMBERG. Der hintere Kotflügel der Beifahrerseite an einem grauen BMW wurde zwischen Samstagabend, 21.30 Uhr, und Sonntag, 15 Uhr, in der Veit-Stoß-Straße angefahren. Auch hier flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle.

Fahrradfahrer hatten zu viel getrunken

  • BAMBERG. Am Sonntagabend wurde in der Unteren Königstraße ein Fahrradfahrer kontrolliert, wobei die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch feststellen konnten. Der 46-jährige Mann brachte es bei einem Alkoholtest auf 2,32 Promille, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste.
  • BAMBERG. Am Sonntagabend kurz vor Mitternacht wurde in der Ludwigstraße ein 19-jähriger Radfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch hier wehte den Beamten deutlicher Alkoholgeruch entgegen, was ein Test bestätigte. Der junge Mann brachte es auf 2,24 Promille, weshalb auch bei ihm eine Blutentnahme unumgänglich war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.