Einfluss von Betäubungsmitteln

Unfallflucht

BAMBERG. Am Mittwochnachmittag wurden im Zeitraum von 15 Uhr bis 16.30 Uhr zwei in der Benzstraße geparkt abgestellte Pkw jeweils an den linken Außenspiegeln so beschädigt, dass ein Gesamtschaden von rund 1000 Euro eingetreten ist. Anhand der Spuren am Unfallort wird davon ausgegangen, dass die Schäden durch ein größeres Fahrzeug, z.B. einen Lkw, verursacht wurden.
Hinweise auf den Verursacher gibt es bis dato nicht, deshalb bittet die Polizei um die Mithilfe von Zeugen.

Einfluss von Betäubungsmitteln

BAMBERG. Im Rahmen einer Kontrolle stellten Beamte der PI Bamberg – Stadt am Mittwochabend bei einem 19-jährigen Mann fest, dass dieser unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln seinen Pkw im Straßenverkehr geführt hat. Der junge Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Im Rahmen der Sachbearbeitung wurden Gegenstände der Rauschgiftzubereitung aufgefunden und sichergestellt. Er wird wegen eines Verstoßes gemäß dem Straßenverkehrsgesetz und dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Mittwochabend beobachtete ein Mitarbeiter eines Verbrauchermarktes in der Forchheimer Straße einen 23-jährigen Mann dabei, wie dieser den Markt über den Eingang mit prall gefülltem Rucksack verlassen wollte. Dieser 23-Jährige sei in der Vergangenheit schon öfter negativ aufgefallen und sollte angehalten werden. Der Mann flüchtete in den Markt und wurde im Bereich der Kassen von couragierten Kunden festgehalten. Bei der weiteren Überprüfung wurde dann festgestellt, dass der Mann Diebesgut im Wert von rund 50 Euro in seinem Rucksack verstaut hatte. Er wird nun wegen Ladendiebstahl angezeigt.
Die Kunden, die den Mann im Bereich der Kasse festgehalten haben, mögen sich bei der Polizei Bamberg-Stadt melden (0951 9129210).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.