57-jährige Frau leistet Widerstand

Kennzeichendiebstahl

BAMBERG. Zwischen Dienstagabend, 18 Uhr, und Mittwochfrüh, 9 Uhr, wurde Am Leinritt von einem dort geparkten Renault das vordere Kennzeichen gestohlen. Das Kennzeichen hat einen Wert von 50 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Fenster an VW Golf eingeschlagen

BAMBERG. In der Nürnberger Straße hat zwischen Mittwoch, 21.30 Uhr, und Donnerstag, 7.30 Uhr, ein Unbekannter die hintere Beifahrerseite eines dort geparkten grauen VW Golf eingeschlagen. Obwohl aus dem Fahrzeug nichts gestohlen wurde, richtete der unbekannte Täter Sachschaden von etwa 300 Euro an.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Absperrpfosten aus Verankerung gerissen

BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in der Hallstadter Straße wurde im Zeitraum vom Mai ein Absperrpfosten aus der Verankerung gerissen. Der Metallpfosten wurde anschließend dort abgelegt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 100 Euro beziffert.

57-jährige Frau leistet Widerstand

BAMBERG. Am Donnerstagabend kurz vor 19 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass eine 57-jährige Frau zur Notaufnahme im Bamberger Klinikum kam, um dort ihren Mann zu besuchen. Weil dies aufgrund der bestehenden Corona-Bestimmungen nicht möglich war, packte die Frau eine Ärztin an beiden Unterarmen, zog einen Schuh aus und schlug diesen gegen deren Kopf. Außerdem griff die Frau noch einen Krankenpfleger an, den sie zwickte und ebenfalls mit ihrem Schuh attackierte. Beim Eintreffen der Polizei war die 57-Jährige aufbrausend, uneinsichtig und versuchte sich durch Tritte und Schläge einer Fesselung zu entziehen. Aufgrund ihres angeschlagenen Gesundheitszustandes musste die Frau anschließend in ärztliche Behandlung gebracht werden. Sie muss sich wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung verantworten.

36-jähriger Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Freitagfrüh kurz vor 2 Uhr wurde in der Zollnerstraße ein Autofahrer kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der 36-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Er räumte ein, regelmäßig Rauschgift zu konsumieren und dass er zu Hause noch eine kleine Menge Marihuana hat. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen, bevor zu Hause die Drogen und dazugehörigen Utensilien sichergestellt wurden.

57-Jähriger tritt nach Polizisten und bespuckt diese

BAMBERG. Am Donnerstagabend kurz vor 20 Uhr wurde die Polizei erneut zur Notaufnahme ins Bamberger Krankenhaus gerufen, weil dort ein 57-jähriger Amtsbekannter randalierte. Beim Eintreffen der Polizeibeamten beleidigte er diese sowie eine Ärztin und versuchte nach diesen zu treten. Weiterhin bespuckte er noch einen Polizisten, weshalb er in Gewahrsam genommen werden musste. Der Mann muss sich wegen Widerstandes, Beleidigung und Körperverletzung verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.