Wer hat Streitigkeit beobachtet

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Ein 25-jähriger Mann wurde am Dienstagfrüh kurz vor 9 Uhr in einem Geschäft in Bahnhofsnähe beim Diebstahl von einer Packung Nüsse vom Ladendetektiv erwischt. Der Langfinger hatte kein Bargeld dabei und muss sich wegen Ladendiebstahls verantworten.
  • BAMBERG. Zwei Männer im Alter von 32 und 44 Jahren wurden am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Bamberger Innenstadt beim Ladendiebstahl ertappt. Die beiden Männer wollten Kleidungsstücke für knapp 80 Euro stehlen. Die beiden Langfinger konnten zunächst flüchten, wurden aber von der Polizei kurze Zeit später geschnappt.

Graffiti-Sprayer beschädigen drei Anwesen

BAMBERG. In der Nacht von Montag bis Dienstag wurden im Bereich Rüdelweg und Dr.-von-Schmitt-Straße vier Anwesen mit Graffiti besprüht. Die unbekannten Täter brachten an den Wänden verschiedene Sprühereien an und richteten Sachschaden im vierstelligen Eurobetrag an.

Täterhinweise sucht die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Fahrradladens am Laubanger hat am vergangenen Freitag, zwischen 17 Uhr und 18 Uhr, ein Unbekannter das Heck eines dort geparkten weißen Skoda Octavia angefahren. Obwohl der Unfallverursacher Sachschaden von etwa 600 Euro angerichtet hatte, ist er geflüchtet.
    Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.
  • BAMBERG. Zwischen Samstagnachmittag, 15 Uhr, und Montagfrüh, 7 Uhr, wurde am Laubanger ein grauer VW Golf am linken hinteren Seitenteil sowie an der Stoßstange angefahren. Hier richtete der unbekannte Unfallverursacher Sachschaden von etwa 800 Euro an.

Wer hat Streitigkeit beobachtet

BAMBERG. Am Dienstagmittag gegen 11.30 Uhr gerieten im Bereich Laubanger – Kronacher Straße – Berliner Ring ein Autofahrer und ein Rollerfahrer in Streit. Der Rollerfahrer gab bei der Polizei an, dass er vom Fahrer eines weißen Audi mehrfach geschnitten und ausgebremst worden sei. Im Bereich der Kronacher Straße sei dieser angeblich fast gestürzt. Ein weiteres Mal soll der Autofahrer dann am Berliner Ring den Zweiradfahrer ausgebremst haben, wobei auch ein Lkw der Firma Bosch (Werksverkehr) gefährlich abbremsen musste. Der Rollerfahrer wollte den Autofahrer dann zum Anhalten bewegen, was dieser aber missachtete und einfach weiter fuhr. Die beiden Verkehrsteilnehmer erschienen dann unabhängig voneinander bei der Polizei und erstatteten Anzeige.

Zeugen, welche die Vorfälle beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

20-Jährige braucht nach Rauschgiftkonsum ärztliche Hilfe

BAMBERG. Am Dienstag kurz vor 19 Uhr wurde die Polizei von einer jungen Frau informiert, dass sie Hilfe in einer Wohnung im Bamberger Nord-Osten benötige. Als die Polizeistreife eintraf, hatte sich die 20-Jährige im Badezimmer eingesperrt. Der Wohnungsinhaber, ein 27-jähriger Mann, räumte dann nach einiger Zeit den Konsum von Haschkeksen ein, was den Gesundheitszustand der jungen Frau erklärte. Diese musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Bei dem Mann wurde eine geringe Menge Marihuana sowie dazugehörige Rauschgiftutensilien vorgefunden und beschlagnahmt. Er muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.