14-Jähriger beleidigt Polizeibeamte

Ladendiebstähle

BAMBERG. Am Dienstag wurde die Polizei zu sieben Ladendiebstählen in unterschiedliche Geschäfte in die Bamberger Innenstadt gerufen. Insgesamt wurden fünf Männer und zwei Frauen beim Diebstahl von Kosmetikartikeln, Lebensmitteln, Alkohol und Parfum im Gesamtwert von knapp 750 Euro ertappt.

Graffiti-Sprüher richten hohen Sachschaden an

BAMBERG. Sachschaden von mindestens 10.000 Euro wurde an mehreren Hauswänden An den Wachsbleichen angerichtet. Hier wurden seit Anfang Mai bis zum 12.5.2020 mehrere Hauswände, ein Mülleimer und eine Türe mit Graffiti besprüht.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unbekannter beschädigt Kamera und Hoftor

BAMBERG. In der Nacht vom 8. auf 9. Mai diesen Jahres wurde an einem Wohnanwesen im Berggebiet eine Kamera beschädigt. In der Nacht darauf, vom 10. auf 11.5.202 wurde dann noch ein Hoftor gewaltsam geöffnet, weshalb auch dieses Beschädigungen aufwies. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf etwa 400 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

19-Jähriger wirft Roller um

BAMBERG. Am Dienstagabend, gegen 23.30 Uhr, wurde die Polizei darüber verständigt, dass in der Zollnerstraße ein junger Mann Fahrräder und Roller umwirft. Beim Eintreffen mehrerer Polizeistreifen konnte ein 19-Jähriger mit 3,12 Promille angetroffen werden, der dort einen Roller umgeworfen hatte, weshalb an diesem Sachschaden von etwa 100 Euro entstanden war. Weil sich der Betrunkene unkooperativ verhielt, wurde er mit zur Polizeiwache genommen. Dort spuckte er weiterhin um sich. Er wurde im Anschluss in ein Krankenhaus eingeliefert.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. An der Einmündung Hans-Schmitt-Straße / Bughof missachtete am Dienstagmittag, kurz vor 12 Uhr, eine Peugeot-Fahrerin die Vorfahrt eines Opelfahrers. Durch den Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand an diesen Sachschaden von etwa 6000 Euro. Verletzt wurde niemand.
  • BAMBERG. Am Dienstagabend, gegen 19.10 Uhr, stürzte im Hain ein City-Rollerfahrer, weil er beim Bremsen das Gleichgewicht verlor. Der 66-jährige Mann zog sich bei dem Sturz eine Kopfplatzwunde zu, die im Krankenhaus behandelt werden musste.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Zwischen Donnerstag, 7.5.2020 und Dienstagfrüh, 7.15 Uhr, wurde in der Hegelstraße ein weißer Citroen an der rechten Fahrzeugseite angefahren. Obwohl der unbekannte Unfallverursacher Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet hatte, machte sich dieser aus dem Staub.
  • BAMBERG. Am Dienstag, zwischen 15 Uhr und 20.40 Uhr, wurde im Stadtteil Gaustadt, in der Titusstraße ein grüner VW Golf am Fahrzeugheck angefahren, so dass Sachschaden von etwa 500 Euro entstanden ist. Auch hier flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle.

14-Jähriger beleidigt Polizeibeamte

BAMBERG. Am Dienstagnachmittag, kurz vor 17.30 Uhr, wurden in der Hauptwachstraße zwei Polizeibeamte von einem 14-jährigen Radfahrer beleidigt. Der junge Mann wurde mit zur Polizeiwache genommen und im Anschluss an seine Eltern übergeben. Neben dem hoffentlich Eindruck hinterlassenden Gespräch muss er sich auch wegen Beleidigung verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.