Streit in der Toilette artete aus

Ladendieb landete in der Zelle

BAMBERG. Ein 24-jähriger Eritreer entwendete Sonntagmorgen in einer Tankstelle eine Flasche Jägermeister im Wert von 20 EUR. Eine zufällig anwesende Polizeistreife nahm sich der Sache an. Da der Mann erheblich alkoholisiert und zudem auch aggressiv war, durfte er die Nacht in der Zelle verbringen.

Gemeinschaftlich Cappy entwendet

BAMBERG. Ein 17-Jähriger und eine 22-Jährige aus dem Landkreis Bamberg waren Samstagabend gemeinsam auf Diebestour. Während der junge Mann „Schmiere stand“ steckte die Frau eine Cappy im Wert von 50 EUR ein. Gemeinsam verließen sie das Kaufhaus in der Innenstadt, wurden jedoch vom Detektiv verfolgt und schließlich gestellt.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Samstagmittag stieß ein 50-jähriger Bamberger beim Einparken zweimal gegen ein geparktes Fahrzeug und verursachte hierbei einen Sachschaden in Höhe von etwa 200,- EUR. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und sprach den Unfallverursacher an. Dieser begutachtete zwar den verursachten Schaden, entfernte sich aber dennoch von der Unfallstelle. Es folgt eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.
  • BAMBERG. Ein 32-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg überfuhr Sonntagmorgen in der Wunderburg mit seinem Fahrzeug eine Verkehrsinsel und beschädigte hierbei zwei Verkehrszeichen. Anschließend flüchtete der alkoholisierte Fahrer. Er konnte wenig später jedoch von einer Polizeistreife gestellt werden. Ein Alkotest ergab 2,2 Promille.

Mann sprang vor’s Auto

BAMBERG. Samstagnacht befuhr eine 18-Jährige aus dem Landkreis Bamberg die Promenadestraße am ZOB. Plötzlich sprang aus einer etwa 10-köpfigen Gruppe ein Mann vor ihr Fahrzeug, sodass sie stark abbremsen musste. Der Unbekannte hatte schwarze Haare und einen Vollbart. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt, Tel.-Nr.: 0951/9129-210, in Verbindung zu setzen.

Bei Ruhestörer Marihuana aufgefunden

BAMBERG. Sonntagmorgen wurde eine Polizeistreife aufgrund einer Ruhestörung in die Wunderburg gerufen. Als die Beamten die betroffene Wohnung betraten, konnten sie Marihuana-Geruch wahrnehmen. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde tatsächlich Marihuana aufgefunden. Es folgt eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Streit in der Toilette artete aus

BAMBERG. Sonntagmorgen kam es auf der Toilette in einem Lokal in der Innenstadt zu einer Streitigkeit. Ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg forderte einen 42-jährigen Bamberger auf, die Toilettenkabine zu verlassen. Nachdem der Bamberger dieser Bitte nicht nachkam, wurde der 26-Jährige handgreiflich. Der erheblich alkoholisierte Mann schüttelte sein Gegenüber und schlug ihm ins Gesicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.