30-Jähriger teilt Faustschlag aus

Ladendiebstahl

BAMBERG. Zwei 15-jährige Jugendliche hatten es am Dienstagnachmittag in einem Drogeriegeschäft in der Bamberger auf Getränke und Süßigkeiten für 8 Euro abgesehen. Die uneinsichtigen Jugendlichen wurden der Polizei übergeben.

Unbekannter bedient sich an Geldautomaten

BAMBERG. Am Dienstagnachmittag, kurz vor 16 Uhr, holte eine Kundin in einer Bankfiliale in der Adolf-Kolping-Straße 50 Euro aus dem Geldautomaten. Die Frau vergaß aber das Geld im Automaten und wandte sich für kurze Zeit dem Kontoauszugsdrucker zu, was ein Unbekannter nutzte und das Bargeld entwendete.

Betrunkene stehlen Pylonen

BAMBERG. Am Dienstagabend, kurz vor 21 Uhr, wurde eine Polizeistreife in der Schildstraße auf zwei betrunkene Männer aufmerksam. Die beiden Männer im Alter von 20 Jahren führten in ihrer Einkaufstüte zwei Pylonen mit sich, die sie kurz vorher in der Willy-Lessing-Straße vom Parkplatz einer dort ansässigen Bank gestohlen hatten. Die Täter waren betrunken und brachten es bei Alkoholtests auf 1,74 und 1,28 Promille.

Unbekannte besprühen Parkbank und Stromkasten

BAMBERG. Zwischen vergangenem Freitag, 17 Uhr und Dienstag, 17 Uhr, wurden in der St.-Getreu-Straße 1 eine Parkbank sowie ein Stromkasten mit schwarzen Graffiti besprüht. Der oder die Täter richteten Sachschaden von etwa 100 Euro an, weshalb die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen sucht, die Hinweise auf die Täter geben können.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. In der Feldkirchenstraße hat am Dienstagfrüh, kurz vor 8 Uhr, ein Autofahrer den linken Außenspiegel eines roten Ford-Fiesta abgefahren. Obwohl der Unfallverursacher Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet hatte, flüchtete dieser von der Unfallstelle.
  • BAMBERG. In der Schützen-Tiefgarage wurde am Montag, zwischen 12.45 Uhr und 14 Uhr, ein brauner BMW X 3 am rechten Heck von einem Unbekannten dermaßen angefahren, dass dem Fahrzeughalter Sachschaden von etwa 2000 Euro entstanden ist.

BAMBERG. In der Neuerbstraße wurde am Dienstagabend, zwischen 16.15 Uhr und 18 Uhr, ein schwarzer Seat angefahren. Der Pkw hatte deutliche Kratzspuren an der linken Fahrzeugseite, weshalb dem Fahrzeughalter Sachschaden von etwa 1000 Euro entstanden ist.

30-Jähriger teilt Faustschlag aus

BAMBERG. Im Bahnhofsbereich in der Brennerstraße gerieten am Dienstagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, zwei Männer in Streit, in deren Verlauf ein 30-Jähriger seinem 37-jährigen Kontrahenten einen Faustschlag gegen das linke Auge verpasste. Das Opfer musste leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Täter muss sich wegen Körperverletzung verantworten.

Opferstock aufgebrochen – Täter ermittelt

BAMBERG Bereits am letzten Freitagnachmittag kam es zu einem besonders dreisten Diebstahl am Bamberger Dom. Durch einen zunächst unbekannten Täter wurde am hellichten Tag und trotz dass eines hohen Besucheraufkommens, der Opferstock mit einem Bolzenschneider geöffnet und das darin befindliche Kleingeld entnommen. Bevor sich der Täter noch an einem zweiten Opferstock bedienen konnte, wurde er von couragierten Besuchern des Dom angesprochen, woraufhin er die Flucht ergriff.

Durch die Zeugen wurden geistesgegenwärtig mit dem Handy Lichtbilder gefertigt, welche an die Polizei übergeben werden konnten.

Mit Hilfe dieser Lichtbilder war es der Polizei möglich, einen 25-Jährigen als Täter zu ermitteln. Dieser muss sich nun vor Gericht für seine Tat verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.