Konversion: Vortragsreihe zum Lagarde-Campus

Stadt Bamberg

Aktuelle Informationen zur Bamberger Konversion im Bürgerlabor

Das Amt für Strategische Entwicklung und Konversionsmanagement lädt zu einer Vortragsreihe unter dem Titel „Perspektive Ost | Bamberger Konversionen“ in das Bürgerlabor in der Haupwachstraße 3 ein. In neun Vorträgen zu den Themen Wohnen, Arbeiten, Kultur, Mobilität und Energieversorgung informieren Investoren, die Stadtwerke Bamberg, das Wirtschaftsreferat der Stadt Bamberg sowie Kulturschaffende über den aktuellen Stand der Planungen auf dem Lagarde-Campus. Die Vorträge finden jeweils am Donnerstagabend von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr statt, Beginn ist am 16. Januar 2020.

Ein lebendiges Stadtviertel mit einer guten Mischung von Wohnen, Dienstleistung und Kultur, verbunden mit einem zukunftsweisenden Energie- und Mobilitätskonzept, in dem die Bewohnerinnen und Bewohner gut leben und arbeiten können – so wird die Zukunft auf dem Lagarde-Campus aussehen. Neben den Rückbauarbeiten laufen derzeit die Planungen und Vorbereitungen für die künftige Neuerschließung sowie die Bebauungsplanung. Zu den bisherigen Investoren, der P&P Gruppe GmbH aus Fürth sowie der Volksbau Bamberg, hat im Dezember letzten Jahres mit Instone Real Estate ein weiterer Projektentwickler für Wohnimmobilien den Zuschlag für ein Bauvorhaben erhalten, der erstmals im Rahmen der Vortragsreihe sein Projekt mit dem Titel „LEBENsLUST Lagarde 8 – moderne Mobilität, öffentliche Plätze und private Treffpunkte, Generationenübergreifendes Wohnen“ der Bamberger Öffentlichkeit präsentieren wird. Und auch die P&P Gruppe aus Fürth sowie die Volksbau Bamberg planen auf dem Lagarde-Campus unterschiedliche interessante Wohnprojekte, die sie in der Vortragsreihe erläutern werden. Natürlich benötigt ein neues Stadtviertel auch ein zukunftsweisendes Verkehrs- und Energieversorgungskonzept. Die Stadtwerke Bamberg präsentieren dazu ihre Pläne.

Was für Möglichkeiten der Lagarde-Campus hinsichtlich der Arbeitswelt hat, das zeigen zwei Leuchtturmprojekte, die in ihrer Entwicklung bereits vorangeschritten sind: das Digitale Gründerzentrum LAGARDE1 – Zentrum für Digitalisierung und das Medical Valley Center Bamberg mit Fokus Healthcare IT und innovative Pflege. Was es damit auf sich hat, das erklären das Wirtschaftsreferat und die Geschäftsführung des Gründerzentrums.

Wie das künftige Kulturquartier auf dem Lagarde-Campus aussehen soll, das zeigen die Gewinner des Wettbewerbs „Kulturquartier“, Sauerzapfe Architekten und Hutterreimann Landschaftsarchitekten. Und schließlich geben die Projektgruppe machbar – Kultur auf der Kaserne und der Verein Kulturquartier Lagarde e.V. spannende Einblicke wie eine vielseitige kulturelle Nutzung des Quartiers aussehen kann.

Die Vortragsreihe bietet einen guten Rundumblick über Gegenwärtiges und Künftiges auf dem Lagarde-Campus. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Programm:

  • 16.01.2020: Lagarde Höfe – Wohnen für Alle. Ein Projekt der Volksbau Bamberg
  • 30.01.2020: Wärmeversorgung der vierten Generation für Lagarde. Stadtwerke Bamberg
    Mobilität der Zukunft. Stadtwerke Bamberg
  • 06.02.2020: LEBENsLUST Lagarde 8 – moderne Mobilität, öffentliche Plätze und private Treffpunkte, Generationenübergreifendes Wohnen Instone Real Estate
    Aus Alt mach Neu – Hochwertig leben. P&P Gruppe
  • 13.02.2020: Das Kulturquartier. Architekten Hutterreimann/Sauerzapfe
    Eine Mitte für den Bamberger Osten – Ein Quartier für die ganze Stadt: Lagarde. Kulturquartier Lagarde e.V.
  • 20.02.2020: Kultur auf der Kaserne? machbar! Projektgruppe machbar
  • 05.03.2020: Chance Konversion: Lagarde1 und Medical Valley Leuchtturmprojekte der Digitalen Transformation in Bamberg. Wirtschaftsreferat Stadt Bamberg

Die Veranstaltungen finden im Bürgerlabor in der Hauptwachstr. 3 in Bamberg statt. Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.