37-Jähriger schlief auf Toilette ein

Unfallflucht

BAMBERG. Der Fahrer eines Krankentransportfahrzeuges hat am Donnerstagfrüh gegen 11.45 Uhr in der Würzburger Straße den linken Außenspiegel eines Kleintransporters abgefahren, weil er aufgrund eines Omnibusses nach rechts ausweichen musste. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter, konnte aber in der Hauptwachstraße von der Polizei angetroffen werden. An beiden Fahrzeugen war Sachschaden von etwa 200 Euro entstanden. Der Unfallverursacher muss sich wegen Unfallflucht verantworten.

Autofahrer hatte zu viel getrunken

BAMBERG. Am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr wurde in der Geisfelder Straße ein 32-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wehte den Polizeibeamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht; der Mann brachte es auf 1,04 Promille, weshalb er sich zunächst einer Blutentnahme unterziehen musste, bevor die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft den Führerschein des Autofahrers sicherstellte.

37-Jähriger schlief auf Toilette ein

BAMBERG. Freitagfrüh kurz nach 3.30 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in die Jäckstraße gerufen, weil dort ein Rauchmelder anschlug. Wie sich herausstellte, hatte der 37-jährige Mieter sich eine Pizza im Ofen heißgemacht, bevor er die Toilette aufsuchte, wo er letztendlich einschlief. Glücklicherweise musste die Wohnung nur gelüftet werden; verletzt wurde niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.