Wer kennt die Schläger?

Gelddiebstahl aus Krankenzimmer

BAMBERG. Zwischen dem 27.11. und dem 2.12.2019 wurde einer Patientin während des Krankenhausaufenthaltes in Bamberg ein dreistelliger Bargeldbetrag gestohlen. Das Geld hatte die Geschädigte in ihrem Zimmer in einer Geldbörse aufbewahrt.

Praxisschild gestohlen

BAMBERG. Zwischen Samstag, 30.11.2019, und Montag, 2.12.2019, entwendete ein Unbekannter in der Brennerstraße ein Plexiglas-Praxisschild. Weil das Schild aus der Verankerung gerissen wurde, entstand Sachschaden von etwa 50 Euro; das Praxisschild hat einen Wert von etwa 150 Euro.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag wollte eine 18-Jährige in ihrem Hosenbund versteckt vier Tafeln Schokolade aus einem Supermarkt in der Starkenfeldstraße schmuggeln. Sie wurde vom Detektiv beobachtet und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Polizei ertappt Weihnachtsbaum-Diebe

BAMBERG. Freitagfrüh gegen 2.45 Uhr fielen in der Luitpoldstraße zwei junge Männer auf, die dort einen Weihnachtsbaum hinter sich her zogen. Als die Beiden die Polizeistreife erblickten, flüchteten sie zunächst. Ein 26-jähriger Mann konnte in der Josephstraße gestellt werden. Er wollte dort ein Metalltor übersteigen, scheiterte aber schmerzhaft an den gusseisernen Spitzen. Er zog sich eine Handverletzung zu, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Sein Begleiter, ein 25-Jähriger, konnte an der Wohnanschrift seines Kumpels von einer anderen Streife festgenommen werden. Der Weihnachtsbaum wurde zum Weihnachtsmarkt am Maxplatz zurückgebracht.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Donnerstag zwischen 11 Uhr und 12.15 Uhr wurde in der Schützenstraße ein goldfarbener Audi A6 an der rechten Heckstoßstange angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher richtete an dem Pkw Sachschaden von etwa 250 Euro an.
  • BAMBERG. In der Schlüsselstraße wurde am Donnerstag gegen 14.20 Uhr ein weißer VW Golf angefahren und Sachschaden von etwa 1000 Euro angerichtet.
  • BAMBERG. Auf einem Parkplatz in der Buger Straße, gegenüber dem Bamberger Krankenhaus, wurde am Donnerstag zwischen 7.30 Uhr und 17.10 Uhr die Beifahrertüre eines schwarzen Opel Adam beschädigt. Der Fahrzeughalterin entstand dadurch Sachschaden von etwa 500 Euro.

Verkehrsunfall

BAMBERG. An der Kreuzung Emil-Kemmer-Straße / B 26 ereignete sich Donnerstagfrüh gegen 11.10 Uhr ein Verkehrsunfall, weil eine Mitsubishi-Fahrerin die Vorfahrt einer Audi-Fahrerin beim Abbiegen missachtete. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Diese waren nach dem Aufprall auch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise niemand.

Wer kennt die Schläger?

BAMBERG. Donnerstagfrüh zwischen 7.30 Uhr und 8 Uhr wurde ein 16-jähriger Schüler in der Bamberger Innenstadt von unbekannten angegriffen. Der Junge war in der Brückenstraße in Richtung ZOB unterwegs, als ihm drei junge Männer im Alter zwischen 17 und 19 Jahren entgegenkamen. Einer davon war sichtlich betrunken und pöbelte das spätere Opfer zunächst an, bevor er mit einem besenstielartigen Stab gegen ein Schulterblatt des Jungen schlug. Als der Schüler anschließend zu Boden ging wurde er von den Täter mit Fäusten traktiert. Als er wieder aufstehen wollte, wurde er noch mit einer Art Schlagring angegriffen, wodurch an der Unterlippe verletzt wurde. Danach flüchteten die drei Täter in Richtung ZOB. Die Täter sprachen österreichisch/schweizerdeutsch, einer davon trug eine dicke Goldkette, sein Begleiter hatte eine Tätowierung am Kopf.

Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet und kann der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Hinweise auf diese geben.

Polizei findet Rauschgift

BAMBERG. Während eines Polizeieinsatzes am Donnerstagabend kurz nach 23 Uhr in einer Wohnung in der Bamberger Innenstadt konnten Polizeibeamte deutlichen Marihuanageruch wahrnehmen. Bei der Durchsuchung eines 36-jährigen Mannes kam dann ein Brocken Haschisch sowie eine Marihuana-Dolde zum Vorschein. Außerdem fanden die Beamten noch zwei Brocken Crystal sowie eine Feinwaage mit Rauschgiftanhaftungen. Der 36-Jährige muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.