Randalierer beschädigt Fahrrad

Imbiss um die Tageseinnahmen gebracht

BAMBERG. Am Samstag in der Zeit von 1.30 Uhr bis 9.45 Uhr wurde in der Luitpoldstraße in einen Imbiss eingebrochen. Die Täter schlugen im rückwärtigen Bereich eine Scheibe ein und verschafften sich so Zugang. In einem Schrank fanden sie einen Möbeltresor, den sie mitgehen ließen. In dem Tresor befanden sich die Einnahmen der letzten zwei Tage in Höhe von ca. 5000 Euro.

Verdächtiges Pedelec

BAMBERG. Bei einer Kontrolle in der Ludwigstraße fiel am Samstagnachmittag ein 27-Jähriger auf, der mit einem schwarzen Pedelec der Marke Giant unterwegs war. Bei der Kontrolle konnte eine geringe Menge Methamfetamin beschlagnahmt werden. Einen Eigentumsnachweis bezüglich des Rades konnte der Mann nicht bringen und er verstrickte sich in Widersprüche. Das Akkuschloss an dem Elektrofahrrad war aufgebrochen. Wer ein schwarzes E-Bike der Marke Giant, Dirt-e vermisst möchte sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 0951/9129-210 melden. Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen, die Ermittlungen sind am laufen.

Unfallflucht

BAMBERG. Ein 23-Jähriger parkte seinen schwarzen Citroen gegenüber der Firma Bosch am Freitag gegen 17.30 Uhr. Als er am Samstag um 12 Uhr zu seinem Fahrzeug zurück kam, war dieses am rechten Heck beschädigt. Der Unfallverursacher hatte sich nicht um die Schadensregulierung gekümmert. Ein Reparatur dürfte um die 1000 Euro kosten. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

2 Trunkenheitsdelikte im Straßenverkehr

  • BAMBERG. Ein 48 Jahre alter Mann wurde gegen Mitternacht mit einem E-Scooter am Bahnhof schiebend angetroffen. Da er sichtlich schwankte, wurde ihm ein Alkotest angeboten. Dieser erbrachte einen Wert von über 2 Promille. Deshalb wurde er belehrt, dass er den Scooter in diesem Zustand nicht fahren dürfe.
  • Ein halbe Stunde nach Mitternacht fiel auf Höhe der Pödeldorfer Straße ein junger Mann auf, der mit einem unbeleuchteten Fahrrad in Schlangenlinien auf dem Berliner Ring fuhr. Er missachtete eine rote Ampel und bewegte sich auf der Pödeldorfer Straße auf der Gegenfahrbahn stadtauswärts. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass er 1,7 Promille Alkoholgehalt im Blut hatte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, bei dem Mann wurde eine Blutprobe veranlasst.

Randalierer beschädigt Fahrrad

BAMBERG. Um kurz vor 1 Uhr ging am Sonntag bei der Polizei die Meldung über einen betrunkenen, aggressiven Randalierer am Obstmarkt ein. Vor Ort wurde ein 20-Jähriger angetroffen, der beim Alkotest einen Wert von 0,86 Promille blies. An den Rädern, gegen die er laut Zeugenaussagen getreten hatte, war kein Schaden entstanden, deshalb wurde er belehrt und nach Hause geschickt. Ein Anzeige wegen versuchter Sachbeschädigung wird der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.