Gehweg beschmiert

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag wollte ein 43-jähriger Mann aus einem Baumarkt in der Geisfelder Straße Installationsmaterial für knapp 8 Euro stehlen. Der Langfinger wurde von einem Detektiv beobachtet und der Polizei übergeben.

Wem gehört das schwarze Fahrrad?

BAMBERG. Freitagfrüh um 3.40 Uhr fiel in der Ludwigstraße ein 52-jähriger Mann mit einem Fahrrad auf, der beim Erblicken der Polizeistreife zunächst flüchten wollte. Während der Kontrolle verstrickte sich der Mann in Widersprüche, als er über die Herkunft des Fahrrades befragt wurde, weshalb die Polizei das Rad sicherstellte. Weil davon ausgegangen werden muss, dass das Fahrrad gestohlen wurde, sucht die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 den rechtmäßigen Besitzer eines schwarzen Fahrrades der Marke Fahrradmanufaktur mit einem Ledersattel mit Metallnieten, einem Sigma-Tacho und vorne einer Metallhalterung für Fahrradtaschen.

Handtaschendiebstahl am Bahnhof

BAMBERG. Bereits am Samstag, 9.11.2019, 19 Uhr, wurde einer Frau, die am Bahnhof im Bereich der Taxistände stand, die Handtasche entrissen. Der unbekannte Täter rannte Richtung Atrium davon und die Geschädigte folgte diesem. In den Arkaden des Atriums konnte die 32-Jährige zwar ihre Handtasche wieder auffinden, daraus fehlte jedoch der Geldbeutel.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Jakobsplatz wurde zwischen Mittwochabend, 19.45 Uhr, und Donnerstagfrüh, 8 Uhr, ein schwarzer 3er BMW angefahren. Obwohl der bislang noch unbekannte Unfallverursacher Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet hatte, flüchtete er von der Unfallstelle.
  • BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag zwischen 15 Uhr und 16.50 Uhr wurde in der Adolf-Kolping-Straße ein schwarzer Audi A 5 am linken Fahrzeugheck angefahren. Der Unfallverursacher hinterließ an dem Pkw Sachschaden von etwa 2000 Euro und machte sich anschließend aus dem Staub.

Verkehrsunfall

BAMBERG. Am Donnerstagmittag um 12.35 Uhr missachtete ein Ford-Fahrer an der Einmündung Don-Bosco-Straße / Pfeuferstraße die Vorfahrt eines VW-Fahrers. Durch den Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Volvo-Fahrer baut angetrunken Verkehrsunfall und flüchtet

BAMBERG. Am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr geriet ein Volvo-Fahrer auf der Autobahnauffahrt A 70 in Richtung Bayreuth zu weit nach links und fuhr über einen aufgestellten Leitpfosten. Bei diesem Zusammenstoß verlor der Autofahrer sein Kennzeichen. Nach etwa zehn Metern fuhr der Mann dann noch über eine Baustellenbake, weshalb der Standfuß mitten auf der Fahrbahn liegen blieb, der Autofahrer aber einfach weiterfuhr. Weil der Standfuß in einer Kurve lag, fuhren noch zwei weitere Autofahrer darüber, die sich dadurch jeweils einen platten Reifen zuzogen und abgeschleppt werden mussten. Aufgrund des aufgefundenen Kennzeichens konnte die Polizei den Autofahrer schnell ermitteln. Er wurde zu Hause angetroffen und brachte es bei einem Alkoholvortest auf 0,40 Promille, weshalb eine Blutentnahme und die Einziehung des Führerscheines unumgänglich waren. Der Gesamtsachschaden beläuft sich bislang auf knapp 1500 Euro.

Gehweg beschmiert

BAMBERG. Mit politischen Parolen beschmierten in der Nacht zum Mittwoch bislang unbekannte Täter einen Gehweg im Inselgebiet. Die Kriminalpolizei Bamberg bittet um Zeugenhinweise.

Im Zeitraum von Dienstag, 16.15 Uhr, bis Mittwoch, 8.25 Uhr, brachten die Täter auf einem Gehweg vor einem Parteibüro in der Schützenstraße politische Parolen mit Kreide auf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Fachkommissariat für Staatsschutzdelikte der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.