Polizei muss 25-Jährigen in Gewahrsam nehmen

Gelddiebstahl

BAMBERG. Am Montagmittag zwischen 13 Uhr und 13.30 Uhr vergaß eine Besucherin auf der Damentoilette des Weltkulturerbezentrums an der Unteren Mühlbrücke ihre Handtasche. Als die Frau ihr Missgeschick bemerkte und dorthin zurückkehrte, hatte ein Unbekannter bereits einen dreistelligen Bargeldbetrag aus dem Portemonnaie gestohlen und die Handtasche auf einer Fensterbank abgelegt.

Zeugen, die den oder die Täter beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Ladendiebstahl

BAMBERG. In einem Supermarkt im Stadtteil Gaustadt wurde am Montagnachmittag ein 34-jähriger Mann beim Diebstahl von Lebensmitteln für knapp 60 Euro ertappt. Der Langfinger bezahlte zwar an der Kasse eine Kaffeesahne, wollte allerdings weitere Waren versteckt in einem Rucksack aus dem Laden schmuggeln.

Unbekannter besprüht Zigarettenautomaten

BAMBERG. Zwischen 21. September und 18. Oktober diesen Jahres besprühte ein Unbekannter am Marienplatz einen dort aufgehängten Zigarettenautomaten. Der Täter hinterließ in gelber Farbe den Schriftzug „FCN!“ und richtete Sachschaden von etwa 600 Euro an.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

BAMBERG. Am Montag um 10 Uhr fuhr eine BMW-Fahrerin in der Würzburger Straße einen geparkten Pkw an und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Nach ca. drei Stunden kam die 77-jährige Autofahrerin zur Polizei und zeigte sich selbst an. Dennoch muss sie sich wegen Unfallflucht verantworten. Der Gesamtsachschaden an beiden Autos wird von der Polizei auf etwa 1000 Euro beziffert. Der geschädigte Autofahrer wird gebeten sich mit der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Ungeschick

BAMBERG. Am Montagmittag wurde die Polizei zu einer Tiefgarage in die Ludwigstraße gerufen. Dort wollte ein 32-jähriger Mann mit seinem Leihwagen ausfahren, was ihm allerdings verweigert wurde, weil er das Ticket nicht entwertet hatte. Daraufhin stieg der Mann mit seinem linken Bein vom Fahrzeug aus, um ein Ausfahren erneut zu versuchen. Dies gelang allerdings nicht, weil er vergessen hatte die Handbremse zu ziehen, weshalb der Pkw in die Garage zurückrollte. Dabei verletzte sich der 32-Jährige an beiden Unterarmen und am Bein. Der Pkw blieb letztendlich an einem Pfosten hängen und kam zum stehen. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf über 10.000 Euro beziffert. Der Mann musste leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mietwagen musste durch eine Abschleppfirma geborgen werden.

Vorfahrt übersehen

  • BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Armeestraße auf die Moosstraße übersah am Montagfrüh kurz vor 8 Uhr ein VW-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten Leichtkraftradfahrer. Durch den Zusammenstoß wurde zwar niemand verletzt; an beiden Fahrzeugen entstand allerdings Sachschaden von etwa 1000 Euro.
  • BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Hafenstraße auf die B 26 übersah am Montagfrüh gegen 11.30 Uhr ein VW-Fahrer eine vorfahrtsberechtigte Motorradfahrerin, die so stark abbremsen musste, dass sie gegen den Golf prallte. Die 61-jährige Zweiradfahrerin musste leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden von etwa 3000 Euro.

Polizei muss 25-Jährigen in Gewahrsam nehmen

BAMBERG. Am Montagabend kurz vor 20 Uhr wurde die Polizei in die Willy-Lessing-Straße gerufen, weil sich dort in einem Bus ein Fahrgast ungebührlich benahm. Beim Eintreffen der Streife trafen diese einen 25-jährigen aggressiven und alkoholisierten Mann an, der Fahrgäste belästigte und sich auch gegenüber dem Sicherheitsdienst uneinsichtig verhielt. Mit 1,18 Promille wurde er von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.