Streit endete in der Zelle

Diebstahl aus Tiefgarage

Bamberg. Unbekannte entwendeten aus der Tiefgarage eines Anwesens am Werkkanal, in der Zeit von Donnerstag auf Freitag, ein Mountainbike im Wert von ca. 800,- Euro. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt zu wenden.

Zwei E-Bikes entwendet

Bamberg. Am Freitag wurde in der Gutenbergstraße ein Pedelec der Marke „Scott“, grün/orange, im Wert von rund 7500,- EUR entwendet.

Ebenfalls am Freitag entwendet ein unbekannter Täter ein Pedelec der Marke „Giant“, grau/metallic, im Wert von rund 3000,- EUR in der Starkenfeldstraße am Parkplatz eines dortigen Supermarktes.

Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Bamberg-Stadt, Tel.-Nr.: 0951/9129-210, zu melden.

Hochwertige Jacke entwendet

Bamberg. Am Freitag gegen 11 Uhr entwendete ein bislang unbekanntes Pärchen in einem Bekleidungsgeschäft in der Karolinenstraße eine Damenjacke im Wert von 870,- EUR. Während die Frau die Verkäuferin ablenkte, nahm der Mann die Jacke unbemerkt an sich. Anschließend verließen beide Personen mit der Beute das Geschäft. Beide Täter waren zwischen 40 und 45 Jahre alt, osteuropäisch und hatten ein gepflegtes Äußeres. Die Frau führte zudem eine schwarze Handtasche mit großem dunklen „Gucci“-Zeichen mit sich. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt, Tel.-Nr.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Trotz Hausverbot erneut in Geschäft gestohlen

Bamberg. Freitagabend entwendete ein 19-jähriger Marokkaner in einem Supermarkt Lebensmittel im Wert von rund 16,- EUR. Er wurde vom Kaufhausdetektiv gestellt und der Polizei übergeben. Es wurde festgestellt, dass der Mann bereits im September im selben Supermarkt beim Diebstahl angetroffen und ihm ein Hausverbot erteilt wurde. Es folgen nun Anzeigen wegen Ladendiebstahl sowie Hausfriedensbruch.

Motorhaube zerkratzt

Bamberg. Unbekannte zerkratzten im Zeitraum von Mittwoch bis Freitag die Motorhaube eines VW Polo. Dieser nicht unerheblich beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500Euro. Eine genauere Tatörtlichkeit, innerhalb des Stadtgebietes, konnte die Geschädigte nicht angeben. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt zu wenden.

Taxi-Fahrt nicht bezahlt

Bamberg. Samstagnacht nahm eine 20-jährige Bambergerin ein Taxi in Anspruch. An ihrem Ziel angekommen, stieg die Dame aus, ohne die Fahrt zu bezahlen. Sie konnte kurz nach der Tat von einer Streife aufgegriffen werden. Die Dame war stark alkoholisiert und durfte den Rest der Nacht in der Zelle verbringen.

Streit endete in der Zelle

Bamberg. Samstagnacht gerieten zwei Marokkaner im ANKER-Zentrum in Streit mit dem Sicherheitspersonal. Da beide unbelehrbar und zudem stark alkoholisiert waren, wurden sie in Gewahrsam genommen und mussten die Nacht in der Zelle verbringen.

Marihuana-Geruch festgestellt

Bamberg. Eine Zivilstreife wurde Samstagnacht in der Innenstadt auf eine Personengruppe aufmerksam, da von dieser ein starker Marihuana-Geruch ausging. Bei der anschließenden Kontrolle konnte bei einem 24-jährigen Bamberger Marihuana aufgefunden werden. Es folgt einen Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.