Rentner übersehen

Rucksackdiebstahl

BAMBERG. Samstagfrüh gegen 3.30 Uhr wurde einer Besucherin einer Gaststätte in der Unteren Sandstraße ihr im Flur abgelegter Rucksack gestohlen. Darin hatte die Geschädigte ihre Geldbörse mit verschiedenen Ausweispapieren und einem dreistelligen Bargeldbetrag sowie Schlüssel und ein schwarzes Huawei-Handy im Gesamtwert von etwa 500 Euro deponiert.

Skoda in Tiefgarage zerkratzt

BAMBERG. Am Dienstag zwischen 8.30 Uhr und 13.40 Uhr wurde in der Tiefgarage am Georgendamm ein schwarzer Skoda an den hinteren Fahrzeugtüren zerkratzt. Der oder die Täter richteten Sachschaden von etwa 800 Euro an.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Zwischen vergangenem Mittwoch, 4. September, 7.45 Uhr, und Freitag, 6.9.2019, 17 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Bahnhofes in der Brennerstraße ein dort geparkter schwarzer Audi A 3 angefahren. An dem Wagen wurde die hintere rechte Fahrzeugseite angefahren und Sachschaden von etwa 1500 Euro angerichtet.
  • BAMBERG. Am Dienstagnachmittag gegen 17.45 Uhr fuhr der Fahrer einer Sattelzugmaschine in der Kirschäckerstraße gegen einen Stromverteilerkasten. Der 59-jährige Fahrer bemerkte angeblich den Anstoß nicht und parkte sein Fahrzeug wenige Meter weiter in der Kärntenstraße. Durch den Zusammenstoß wurde der Stromverteilerkasten total beschädigt, weshalb in umliegenden Firmen und bei angrenzenden Ampelanlagen teilweise der Strom ausfiel. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 1000 Euro beziffert.

Rentner übersehen

BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Kirschäckerstraße auf die Memmelsdorfer Straße hat am Montagmittag eine BMW-Fahrerin einen Rentner übersehen, der dort bei Grünlicht den Fußgängerüberweg überquerte. Der Fußgänger wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

23-Jähriger hatte Rauschgift einstecken

BAMBERG. Während der Kontrolle eines 23-jährigen Mannes am Dienstagnachmittag stellte sich heraus, dass für diesen eine Haftnotierung vorlag. Weil der Mann die Geldbuße nicht bezahlen konnte, musste er für 40 Tage ins Gefängnis. Vor der Einlieferung in die JVA Bamberg tauchten bei dem Mann dann noch in einem Plüschtier versteckt knapp 13 Gramm Haschisch auf, das von der Polizei beschlagnahmt wurde.

Autofahrer hatte zu viel getrunken

BAMBERG. Mittwochfrüh kurz nach 1.30 Uhr wurde in der Kärntenstraße ein 32-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,66 Promille, weshalb die Weiterfahrt von den Polizisten unterbunden wurde.

28-Jähriger beleidigt Polizisten

BAMBERG. Mittwochfrüh wurde die Polizei in die Obere Sandstraße gerufen, weil dort eine hilflose Person war. Wie sich herausstellte, wurde eine junge Frau mit dem Rettungswagen abtransportiert, womit ein 28-jähriger Mann offensichtlich nicht einverstanden war. Nach mehrmaligen Aufforderungen durch die Polizisten, sich vom Rettungswagen fern zu halten, reagierte der Mann gereizt und kam auch Platzverweisen nicht nach. Der Mann musste letztendlich zur Polizeiwache verbracht werden, wobei der die eingesetzten Beamten mit übelsten Ausdrücken beleidigte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.