Ruhestörung ruft Polizei auf den Plan

Ladekabel von E-Bike gestohlen

BAMBERG. Am Mittwoch zwischen 11 Uhr und 14 Uhr wurde in der Oberen Königstraße ein schwarzes Bosch-Ladekabel für E-Bikes gestohlen. Zur Tatzeit war das E-Bike zum Laden auf dem Vorplatz im Gebäude abgestellt. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf 75 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Ladendiebstahl

BAMBERG. In einem Supermarkt in der Pödeldorfer Straße wurde am Mittwochabend kurz vor Ladenschluss ein 32-jähriger Mann beim Diebstahl von Lebensmitteln für insgesamt 16 Euro ertappt. Gegen den Langfinger wurde ein Hausverbot verhängt; zudem muss er sich wegen Ladendiebstahls verantworten.

Unbekannte bedienen sich in Ladenkassen

BAMBERG. Am Mittwochnachmittag wurde die Bamberger Polizei über zwei Gelddiebstähle im Innenstadtgebiet informiert. Wie sich herausstellte, hielten sich jeweils zwei Männer in zwei verschiedenen Geschäften am Grünen Markt auf. Dort verwickelten sie das Personal in Verkaufsgespräche, wobei sie dann in die Ladenkassen griffen. In einem Fall wurde Scheingeld im Wert von 210 Euro gestohlen. Im zweiten Fall ergaunerte das Duo über 700 Euro. Die Tatverdächtigen waren ca. 180 cm groß, etwa 45 Jahre alt, einer davon hatte eine kräftige Statur und trug zwei auffällig große Ringe; sein Begleiter war von schlanker Statur.

Mercedes zerkratzt

BAMBERG. Sachschaden von etwa 1500 Euro wurde an einem grauen Mercedes angerichtet, der zwischen Montag- und Mittwochnachmittag in der Letzengasse von einem Unbekannten zerkratzt wurde. Der Unbekannte hinterließ an der Fahrertüre und an der hinteren linken Türe Kratzspuren, die offensichtlich mit einem spitzen Gegenstand verübt wurden.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Frontscheibe mit Hundekot beschmutzt

BAMBERG. Am Mittwochabend zwischen 19 Uhr und 20.30 Uhr wurde in der Mittelbachstraße die Frontscheibe eines dort geparkten grünen Renault mit Hundekot beschmiert. Die Reinigungskoten belaufen sich auf etwa 20 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfall

BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Friedrich-Ebert-Straße auf den Kunigundendamm missachtete Mittwochfrüh kurz vor 11 Uhr ein Mercedes-Fahrer die Vorfahrt einer Toyota-Fahrerin. Im Einmündungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen, weshalb an diesen Sachschaden von knapp 4000 Euro entstanden ist. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Ruhestörung ruft Polizei auf den Plan

BAMBERG. Donnerstagfrüh kurz nach 2 Uhr wurde die Bamberger Polizei zu einer Ruhestörung in der Innenstadt gerufen. Beim Eintreffen der Beamten konnte von der Straße aus lautes Gerede aus einer Parterrewohnung wahrgenommen werden. Außerdem konnte eine junge Frau dabei beobachtet werden, wie sie auf einem Mobiltelefon mit einer Scheckkarte eine weiße pulverförmige Linie zog. Als die Personen die Anwesenheit der Polizei bemerkten, wurde kurzerhand das Pulver in einen Becher gekippt und versteckt, was aber bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung neben weiteren Rauschgiftutensilien wieder aufgefunden und sichergestellt werden konnte. Ein Drogentest verlief positiv; Der 20-jährige Wohnungsnehmer sowie eine 18-jährige junge Frau müssen sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.