Frau von Unbekanntem belästigt

Gegen geparktes Auto

BAMBERG. In der Zeit von Mittwoch, 20 Uhr, bis Donnerstag, 12 Uhr, wurde ein in der Brennerstaße am Straßenrand geparkter KIA Cee’d beschädigt. An dem Fahrzeug war das Spiegelglas des rechten Außenspiegels gebrochen, weiterhin wurden die Beifahrertür und der vordere rechte Kotflügel verkratzt. Aufgrund der Spurenlage könnte der Schaden in Höhe von 1000 Euro durch eine/n Radfahrer/in verursacht worden sein.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Schwer verletzte Radfahrerin – Zeugen gesucht!

BAMBERG. Freitagmorgen gegen 4.30 Uhr fand ein Zeuge eine schwer verletzte Radfahrerin am Abtsberg, die offensichtlich auf abschüssiger Straße mit dem Rad in eine Mauer gefahren war. Die 59-Jährige war nicht ansprechbar und kam mit dem Verdacht schwerer Kopfverletzungen ins Klinikum, wo sie notoperiert werden musste. Die Frau hatte keinen Helm getragen. Laut dem Lebensgefährten war diese bereits gegen 2.30 Uhr von zu Hause zur Arbeit losgefahren, weshalb vom Unfall bis zum Auffinden einige Zeit vergangen war. Ein Gutachter wurde zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Da der genaue Unfallhergang nicht feststeht, sucht die Polizei Bamberg-Stadt Zeugen, die den Unfall beobachten oder auch die Frau zuvor gesehen haben. Diese werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Betrunkener Lkw-Fahrer gefährdet andere Verkehrsteilnehmer

BAMBERG. In Teuchatz fiel am Mittwoch gegen 15.30 Uhr einem Zeugen ein schlangenlinienfahrender MAN-Lkw auf. Der Mitteiler verständigte die Polizei und folgte dem Lkw, verlor ihn jedoch in Geisfeld aus den Augen. Die Polizeistreife konnte den Lkw dann schließlich in der Geisfelder Straße in Bamberg feststellen. Obwohl der 48-jährige Fahrer sich der Kontrolle entziehen wollte, indem er in einen Feldweg abbog, konnte er gestellt werden. Bereits beim Aussteigen aus dem Fahrerhaus hatte der Mann sichtliche Probleme, ein Test am Alkomat erklärte das Verhalten. Der Lkw-Lenker brachte es auf stolze 2,62 Promille. Eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, die Beschlagnahme des Führerscheins sowie Antrag auf Entzug der Fahrerlaubnis waren die Folge.

Während seiner Fahrt durch den Landkreis Bamberg mussten dem Lkw mehrere Verkehrsteilnehmer ausweichen bzw. stark abbremsen. Diese Zeugen werden gebeten, sich bei Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Frau von Unbekanntem belästigt

BAMBERG. Am Donnerstag kurz vor Mitternacht wurde eine 23-Jährige in der Franz-Ludwig-Straße von einem ihr unbekannten Mann angesprochen und nach dem Weg zum Bahnhof gefragt. Während des Gesprächs umarmte sie der Mann und fasst ihr an die Brust. Als die junge Frau laut schrie, rannte der Mann davon. Es handelt sich dabei um einen 30 – 35-jährigen dunkelhäutigen Mann, 165 – 170 cm groß, kurze gelockte Haare, normale Figur.

Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Wäschetrockner verursacht Feuerwehreinsatz

BAMBERG. In einer Wohnung in der Pödeldorfer Straße überhitzte sich am Donnerstagmittag ein Wäschetrockner und fing stark an zu qualmen. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte das Gerät bergen und ablöschen. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, auch bestand keine Gefahr für die weiteren Anwohner. Außer einem defekten Trockner entstand kein weiterer Schaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.