32-Jähriger wollte vor Polizei flüchten

Gelddiebstähle

  • BAMBERG. In einer Tagespflegeeinrichtung am Ulanenpark hat am Mittwochnachmittag ein Unbekannter aus dem Wagen einer Reinigungskraft die Geldbörse gestohlen, als sich diese im Hof aufhielt, um Müll zu entsorgen. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf knapp 200 Euro.
  • BAMBERG. Aus einem Krankenzimmer im Bamberger Krankenhaus wurde am Mittwoch, zwischen 8 Uhr und 15 Uhr, die Handtasche einer Patientin gestohlen, als sich diese einer Operation unterziehen musste. Die Tasche tauchte zwar in einem Regal für Fundsachen wieder auf, allerdings fehlte ein dreistelliger Bargeldbetrag.

Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Langfinger im Hausflur

BAMBERG. Am Donnerstagmittag wurde aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Marienstraße ein Paket gestohlen. Dieses wurde von einem Nachbarn in Empfang genommen und vor die Wohnungstüre des Empfängers gelegt, wo es letztendlich von einem Unbekannten entwendet wurde. Der unbekannte Täter erbeutete Ware für knapp 400 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Donnerstagabend kurz vor Ladenschluss wurde die Polizei über flüchtige Ladendiebe aus einem Geschäft in der Bamberger Innenstadt verständigt. Eine Frau konnte letztendlich vom Kaufhausdetektiv selbst wieder eingefangen werden; ihre Mittäterin konnte kurze Zeit später im Stadtgebiet von Polizeibeamten festgenommen werden. Wie sich herausstellte, betraten die beiden Frauen im Alter von 44 und 47 Jahren das Geschäft, nahmen einen Koffer an sich, in welchen sie das Diebesgut – diverse Kleidungsstücke und Spielwaren – im Gesamtwert von 1200 Euro verstauten und anschließend den Laden verlassen wollten.

Autoscheibe eingeschlagen

BAMBERG. Sachschaden von etwa 500 Euro richtete ein Unbekannter an, der am Donnerstag zwischen 12 Uhr und 15.30 Uhr die hintere rechte Seitenscheibe eines blauen Dacia einschlug. Der Pkw war zur Tatzeit in der Sternwartstraße auf dem Parkplatz einer Schule geparkt.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Im Stadtteil Gaustadt, in der Michael-Rümmer-Straße wurde am Donnerstagfrüh zwischen 7.15 Uhr und 9.15 Uhr ein weißer VW Caddy eines Malerbetriebes am vorderen linken Kotflügel und am Außenspiegel angefahren. Obwohl Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet wurde, flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle.
    Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.
  • BAMBERG. Im Laufe des Donnerstags, zwischen 9.30 Uhr und 16.30 Uhr, wurde am Anna-Linder-Platz die Außenmauer eines Wohnanwesens vermutlich von einem roten Fahrzeug angefahren und Sachschaden von etwa 150 Euro angerichtet.
    Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

32-Jähriger wollte vor Polizei flüchten

BAMBERG. Am Spätnachmittag des Donnerstags wollte die Polizei im Stadtgebiet einen 32-jährigen Mann verhaften, weil gegen diesen ein Haftbefehl bestand. Als den Beamten die Wohnungstüre von einer Bekannten geöffnet wurde, versuchte der Mann über ein Fenster in den Innenhof zu flüchten, wo er aber von weiteren Polizeikräften empfangen wurde und letztendlich die Handschellen klickten. Der 32-Jährige wurde zur Verbüßung seiner Haftstrafe in das Bamberger Gefängnis eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.