Steinewerfer am Münchner Ring

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. In einem Geschäft in der Innenstadt wurde am Dienstagnachmittag eine 26-jährige Frau dabei beobachtet, wie sie zwei Hörnchen aus dem Regal nahm und aß. An der Kasse bezahlte sie lediglich andere Waren, weshalb sie sich die Frau wegen Ladendiebstahls verantworten muss.
  • BAMBERG. Auf eine Packung Tee hatte es ein 42-jähriger Mann in einem Geschäft im Bamberger Osten abgesehen. Er wollte das Diebesgut für 1,20 Euro versteckt in seiner Jackentasche ohne Bezahlung aus dem Laden schmuggeln, wurde aber vom aufmerksamen Personal beobachtet und der Polizei überstellt.

33-Jähriger hatte gestohlenes Fahrrad dabei

BAMBERG. Während der Kontrolle eines 33-jährigen Radfahrers stellte sich Dienstagfrüh heraus, dass sein mitgeführtes Cube-Fahrrad im Jahr 2017 in Stuttgart gestohlen wurde. Das Fahrrad wurde von der Polizei sichergestellt.

Autotür zerkratzt

BAMBERG. In der Hildegardstraße hat zwischen Samstag, 11 Uhr, und Montag, 9.40 Uhr, ein Unbekannter die Fahrertüre eines dort geparkten schwarzen Opel Corsa zerkratzt. Dadurch wurde an dem Wagen Sachschaden von knapp 600 Euro angerichtet.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Montagnachmittag gegen 17.30 Uhr ist vermutlich ein roter BMW aus dem Parkplatz des Kauflandes in der Forchheimer Straße auf den Parkplatz der Brose Arena in einem so weiten Bogen gefahren, dass ein entgegenkommender VW Golf-Fahrer ausweichen musste, um einen Unfall zu verhindern. Er stieß aber dennoch gegen einen Metallpfosten, der dadurch umgeknickt wurde. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf etwa 2100 Euro beziffert.
    Hinweise auf den unbekannten Autofahrer nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.
  • BAMBERG. Am Oberen Stephansberg hat am Dienstagnachmittag ein Busfahrer beim Ausscheren das Heck eines geparkten schwarzen Hondas angefahren und Sachschaden von etwa 3500 Euro angerichtet. Der Fahrer, ein 45-jähriger Mann, der aufgrund von Zeugen schnell von der Polizei ermittelt werden konnte, fuhr nach dem Anstoß einfach weiter, weshalb er sich wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten muss. Am Bus entstand Sachschaden von etwa 500 Euro.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Beim Linksabbiegen vom Börstig auf die Kronacher Straße missachtete Dienstagfrüh ein Audi-Fahrer die Vorfahrt eines Mercedes-Fahrers. Durch den Aufprall beider Fahrzeuge entstand an diesen Sachschaden von etwa 12.000 Euro. Verletzt wurde niemand.
  • BAMBERG. In der Magazinstraße hat am Dienstagmittag ein Busfahrer beim Anfahren nicht bemerkt, dass noch eine ältere Frau aussteigen wollte und setzte seine Fahrt fort. Die 83-Jährige stürzte und musste mit Verdacht auf eine Schädelprellung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Autofahrerin stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Am Dienstagmittag fielen während einer Verkehrskontrolle bei einer 31-jährigen Autofahrerin am Berliner Ring drogentypische Ausfallerscheinungen auf. Ein Drogentest bei der Frau verlief positiv, weshalb sie sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Außerdem räumte die 32-Jährige den regelmäßigen Konsum von Cannabis ein. Die Weiterfahrt wurde durch die Polizei unterbunden.

Ladendiebstähle

BAMBERG. Auf zwei Geldbörsen im Gesamtwert von knapp 130 Euro hatte es am Montagnachmittag ein Mann in einem Kaufhaus in Bamberg abgesehen. Er wurde hierbei aber vom aufmerksamen Personal beobachtet und bis zum Eintreffen der Polizei ins Büro gebeten. Während der anschließenden Aufnahme durch die Polizei kam schließlich noch ein Rucksack im Wert von 80 Euro zum Vorschein, der ebenfalls aus einem Eigentumsdelikt stammt.

28-Jähriger bedient sich aus Pkw

BAMBERG. Am Dienstagfrüh, um 3.15 Uhr, nahmen Polizeibeamte in der Straße ‚Am Hochgericht‘ einen 28-jährigen Mann fest, der aus einem unverschlossen Pkw eine Armbanduhr, eine Mobiltelefonattrappe sowie einen Gehstock im Gesamtwert von 50 Euro gestohlen hatte. Der Mann konnte nach erfolgter Tatbestandsaufnahme wieder entlassen werden. Die Ermittlungen wegen Diebstahl gegen den 28-Jährigen wurden aufgenommen.

Klingelanlage beschädigt

BAMBERG. Im Laufe des vergangenen Wochenendes, zwischen Freitag 23 Uhr und Montag 9.30 Uhr, hat ein bislang unbekannter Täter in einer Passage am Grünen Markt die Klingelanlage eines Anwesens beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Mehrere Autos zerkratzt

BAMBERG. Im Laufe der letzten Tage wurden bei der Polizei mehrere Sachbeschädigungen an Kfz angezeigt.

  • Zwischen Sonntag, 19.10 Uhr, und Montag, 8 Uhr, wurde die Motorhaube eines in der Benzstraße geparkten weißen VW Passat zerkratzt.
  • In einer Tiefgarage in der Hegelstraße wurde zwischen dem 11. und 12. Mai die hintere Stoßstange eines silberfarbenen VW Passat zerkratzt.
  • Im Mutschelleweg verursachte ein Unbekannter zwischen Sonntag, 12 Uhr, und Montag, 6.30 Uhr, Sachschaden am hinteren linken Kotflügel eines dort geparkten silberfarbenen Audi A 3.
  • Und auf dem obersten Parkdeck im Atrium in der Ludwigstraße, war ein schwarzer 5er BMW am Sonntag, zwischen 20.15 Uhr und 23.15 Uhr, Ziel eines bislang unbekannten Täters.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 5500 Euro. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Heiliggrabstraße wurde zwischen Donnerstagnachmittag und Montagfrüh, 7.30 Uhr, ein dort geparkter roter Seat auf der rechten Fahrzeugseite angefahren und hierbei beschädigt. Obwohl der Unfallverursacher einen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro verursacht hatte, entfernte sich dieser anschließend unerkannt von der Unfallstelle.

Verkehrsunfall

BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Emil-Kemmer-Straße auf die Bundesstraße B26 hat am Montagfrüh, kurz nach 9 Uhr, der Fahrer eines Hyundai den Renault eines vorfahrtsberechtigten Autofahrers übersehen und es kam zum Zusammenstoß. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Steinewerfer am Münchner Ring

BAMBERG. Am Montag, gegen 11.45 Uhr, bog der Fahrer eines Pkw Mercedes vom Berliner Ring nach rechts auf den Münchner Ring ab. Von der dortigen Böschung aus, neben dem Gehweg, warf ein ca. 16-jähriger Jugendlicher einen Stein gegen den Pkw, worauf der Autofahrer seinen Wagen abbremste, nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit einer Felge gegen den Bordstein prallte. Der Steinewerfer ergriff daraufhin sofort die Flucht. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Einmietbetrüger sitzt im Gefängnis

BAMBERG. Am Sonntag wurde die Polizei von Mitarbeitern eines Hotels im Stadtgebiet über einen Einmietbetrüger verständigt. Die Beamten konnten den 22-jährigen Mann im Hotel antreffen, der sich dort für drei Tage eingemietet hatte, obwohl er das Zimmer nicht zahlen konnte. Im Zuge der Aufnahme stellte sich dann noch heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl besteht, weshalb dieser in der Folge in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.