Schüler senden Weckruf an Politik

Grüne
Hirschaid

Zahlreiche Teilnehmer kamen zur Diskussionsveranstaltung der Grünen in Hirschaid zum Thema Fridays for future. Die jungen Leute haben viel bewirkt – so Lisa Badum in ihrem Impulsreferat. Sie unterstütze die Forderung einer CO2-Abgabe und die Einhaltung einer maximalen Erhöhung um 1,5 Grad.

Luca Rosenheimer betonte in seinem Statement, dass aufgrund der Klimaentwicklung radikale Forderungen an die Politik gestellt werden müssen. Nur so könne eine Klimakatastrophe abgewendet werden. In einer lebhaften Diskussion forderten die jungen Diskussionsteilnehmer dass endlich Taten folgen müssen. Es sind dringend Maßnahmen erforderlich, um die Klimaziele zu erreichen und eine Klimakatastrophe abzuwenden.

Die Vorsitzende der Grünen Ortsgruppe Hirschaid Sandra Bischoff bedankte sich für die zahlreichen Diskussionsbeiträge und forderte zum politischen Mitmachen auf.

Ein Gedanke zu „Schüler senden Weckruf an Politik

  1. Es ist ja nichts einzuwenden wenn sich Bürger übers Klima ihre Gedanken machen. Jedoch scheint jetzt alles auszuufern nach den sehr fraglichen Meinungen der jungen Hupfer sowie Forderungen über CO 2 Abgaben von den so schlauen Grünen. Ich glaube nicht dass Hirschaider Denkweisen in ganz Deutschland oder Europa das Klima beeinflussen können. Schon vor Jahrzehnten / tausenden hat es in der Welt Klimaveränderungen gegeben und es wird sie auch weiter geben, mal mehr oder weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.